Erstellt am 13. November 2015, 05:03

von Stefan Obernberger

Teuflische Vorfreude auf die Höllenteufel in Schwadorf. Die Spannung in Schwadorf steigt: Am 27. November findet Perchten-Show im Ort statt. Insgesamt stehen heuer 7 Auftritte an.

Die Höllenteufeln sind bereits weit über Schwadorfs Grenzen hinaus bekannt. Ein NoGo für sie ist Gewalt in jeglicher Form. »Hinschlagen gibt's nicht!«, lautet stets ihr Motto.  |  NOEN, Foto: Schwadorfer Höllenteufel
Das Teufeln ist ihre große Leidenschaft. Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger, wenn Allerheiligen vergangen ist und Weihnachten bevorsteht, dann befinden sich die Schwadorfer Höllenteufel bereits in den sprichwörtlichen Startlöchern. Dann sind die Vorbereitungen mitten im Gange, die Vorfreude der rund 40 Mitglieder und aller Brauchtumsfans in höchster Form.

Auch heuer wieder. Die Mitglieder des 2008 gegründeten Vereins sind bereits am fleißigen Tüfteln, was die bevorstehenden Events betrifft. Allen voran der 27. November, wenn man um 18 Uhr zur Krampusshow lädt, an der noch fünf andere Gruppen teilnehmen werden. Erst am Donnerstagabend versammelte sich der Verein hierfür im neuen „Perchten-Keller“, um das Bevorstehende zu planen. Penibel wie ein Drehbuch wird alles festgehalten. Leckere Köstlichkeiten wie Wildsauleberkäse und eine würzige Perchtensuppe inklusive.

x  |  NOEN, Obernberger


Titel und Programm der Show selbst verrät man übrigens partout nicht. „Strengstens geheim!“, wie Vereinspräsident Bernhard Besser im Gespräch mit der NÖN anmerkt. „Wer etwas verrät, bekommt höchstpersönlich Besuch von uns“, schmunzelt der 41-Jährige. Apropos Besuch: Selbstverständlich kommen Nikolaus und Perchten auch gerne am Nikolausabend zu Hause vorbei, wie Feuerwehrkommandant und Teufelmitglied Wolfgang Niederauer anmerkt.

Doch die Anfrage sei erfahrungsgemäß höher als Kapazitäten vorhanden. Deshalb rät man, sich noch diese Woche anzumelden. Was ihre Bezeichnung betrifft: „Wir verstehen uns als Perchten und nicht als Krampusse“, bestätigt man im Keller bei versammelter Menge unisono. Wo der Unterschied liegt? „Krampusse haben zwei Hörner, wir in der Regel mehr davon.“

Die Termine

27.11: Ab 18 Uhr große Perchten-Show (Schwadorf: Schulgasse).

Weitere Auftritte:
21.11: Langenzersdorf
28.11: Sarasdorf
3.12: Atzgersdorf
4.12: Ebergassing (Naderer)
5.12: Mannswörth (Charity-Event. Franz Wlk Gasse, 17 Uhr)
6.12: Schwadorf: Nikolo Hausbesuche. Anmeldung via Perchtentelefon: 0650/8600916