Erstellt am 13. Dezember 2015, 16:48

von Gerald Burggraf

Umsatzplus bei CAT. Steigerung von 5,1 Prozent in den ersten drei Quartalen des Jahres. Ausbau der Serviceleistungen ist geplant.

Für den CAT läuft es bis jetzt hervorragend.  |  NOEN, CAT

Die positiven Zahlen bestätigen unseren Kurs“, ziehen Michael Forstner und Michael Zach,Geschäftsführer des City Airport Train (CAT), eine positive Zwischenbilanz. In den ersten drei Quartalen des Jahres konnte der Umsatz um 5,1 Prozent auf 8,8 Millionen Euro gesteigert werden.

Von Reisenden – speziell aus den Kernzielgruppen „Incoming“ und „Business“ – wird vor allem das umfassende Serviceangebot geschätzt, wie aus einer Umfrage hervorgeht. „Mit einem CAT-Ticket wird nicht nur der Flughafentransfer erworben, sondern es inkludiert ein ganzes Service-Paket“, so die Geschäftsführung.

Damit sind etwa der europaweit einzigartige City- und Vorabend-Check-In oder die persönliche Betreuung durch Train Attendants gemeint. Dennoch will man heuer und im kommenden Jahr weitere Serviceangebote anbieten. Bereits gestartet wurden etwa Marketing-Maßnahmen wie ein Welcome-Spot des CAT im Flugzeug. Diese hätten auch positiv zur Entwicklung der Passagierzahlen beigetragen. „Diese Entwicklung bestärkt unseren Weg“, erklärt die CAT-Geschäftsführung.

So wird etwa der Serviceschalter im Terminal 3 neu gestaltet sowie für eine bessere Bedienbarkeit des Online-Ticketkaufs die CAT-Website zum Jahreswechsel generalüberholt.