Erstellt am 11. September 2015, 05:47

von Gerald Burggraf

Karpf tritt in zweite Reihe. Langzeit-Obmann Franz Karpf übergibt an Erwin Pojer. Im Gemeinderat bleibt das Polit-Urgestein aber.

Hofübergabe bei der ÖVP: Franz Karpf gratuliert seinem Nachfolger Erwin Pojer. Mit im Bild die Stellvertreterinnen Pojers Hermine Deli und Elisabeth Karpf.  |  NOEN, privat

„Nach über 23 Jahren ist es Zeit eine Verjüngung in der Ortspartei vorzunehmen“, begründet Franz Karpf seinen Rückzug aus der ersten Reihe. Im Ortsparteivorstand sowie im Gemeinderat bleibt der Langzeitobmann aber.

Karpfs Nachfolger, Erwin Pojer, wurde am Donnerstag einstimmig am Ortsparteitag gewählt. Der 38-Jährige ist technischer Leiter bei der Firma Schrack und lebt seit zehn Jahren in Velm. „Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen und möchte mit frischem Wind und gewohntem Engagement an der Seite meines Teams, die Herausforderungen annehmen und bestehende Themen vorantreiben“, unterstreicht er.

Ihm zur Seite stehen mit Hermine Deli und Elisabeth Karpf die altbewährten Stellvertreterinnen. Auch sonst gab es im Vorstand nur wenige Änderungen. Einzig Sonja Spalt als Finanzreferentin und Markus Samstag sind neu im Gremium. Karpf wurde bei der Sitzung aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenobmann ernannt.