Erstellt am 16. November 2015, 12:08

Winterdienst in Schwechat ist bereit. 41 Bedienstete plus Einsatzleitung sind im Fall des Falles sofort einsatzfähig. Über 140 Kilometer Räumstrecken.

Seit kurzem ist sichergestellt, dass bei entsprechender Wetterlage jederzeit die notwendigen Maßnahmen zur Schneeräumung ergriffen werden können.  |  NOEN, Archiv Stadtgemeinde

Die Planung ist seit Wochen abgeschlossen, der Winter kann kommen - auch wenn die Temperaturen nicht darauf hindeuten. Aber seit Mitte November bis Ende März steht der Winterdienst bereit, um bei Schnee und Glatteis die Situation zu normalisieren.

In diesem Zeitraum werden 41 Bedienstete plus Einsatzleitung außerhalb der Dienstzeiten ständig in Bereitschaft sein. Auf die Beschäftigten der Stadtgemeinde wartet eine rund 100 Kilometer lange Räumstrecke für die Schneepflüge, die bei Bedarf bearbeitet wird. Dabei gilt das Prinzip, dass höherrangige Straßen zuerst von der Schneelast befreit werden.

Auf die Kleintraktoren warten mehr als 40 Kilometer Räumstrecke (ein guter Teil davon sind die Radwege) und die Handräumtrupps haben immerhin noch mehr als vier Kilometer zu bewältigen. Das Salzlager am Bauhof ist mit 275 Tonnen gefüllt, dazu kommen noch 2.000 Tonnen Riesel.

Wie jeden Winter werden auch diesmal wieder einige Saisonkräfte beschäftigt. Zusätzlich sind zehn Teilnehmer des AMS-Programms „50+“ ab Ende November zur Arbeit angemeldet. Durch diese Aufstockung wird die Fremdvergabe von Arbeiten und Leistungen vermieden.