Aschbach-Markt , St. Peter in der Au , Seitenstetten

Erstellt am 23. August 2016, 02:41

von Ingrid Vogl

Mostviertler eroberten vier Medaillen. Bei der Staatsmeisterschaft präsentierten sich gleich drei Mostviertler in Topform und eroberten Gold und Silber.

Erfolgreiche Bogenschützen. Gerhard Schrenk, Walter Feizlmair und Helfried Bauer (v.l.n.r.) eroberten bei der ÖM in Eggelsberg Edelmetall.  |  NOEN, privat

Eggelsberg bei Salzburg war Schauplatz der Staatsmeisterschaft im Bogenschießen. Die Creme de la Creme der österreichischen Bogenschützen war bei den Titelkämpfen am Start, ganz oben am Treppchen standen aber nicht die Schützen des österreichischen Kaders. Es waren drei Mostviertler, die im Salzburgerland für Furore sorgten und Edelmetall abräumten.

Gerhard Schrenk aus Aschbach und Helfried Bauer aus St. Peter sicherten sich in der Klasse Instinktivbogen den Staats- und den Vizestaatsmeistertitel. Nach einem packenden Ausscheidungsfinale kam es noch zu einem „Shoot off“ der beiden, das von den Zusehern lautstark bejubelt wurde.

Eine Medaille war bei Helfried Bauer aber nicht die ganze Ausbeute. Er errang bereits am Vortag in der Klasse Instinktivbogen Senioren 1 Gold. Komplettiert wurde der Mostviertler Erfolg noch durch Walter Feizlmair aus Seitenstetten, der sich in der Klasse Senioren 2 zum österreichischen Meister kürte.