Erstellt am 01. März 2016, 05:54

13-Jähriger lässt Stars alt aussehen. Bei der Vorausscheidung in der SCS sorgt ein Junglöwe für die große Sensation.

Jakob Julian geht normalerweise für die U14 der Lions auf Korbjagd, in der Shopping City Süd zeigte er sein großes Talent und sicherte sich den Sieg im »Kornland 3-Point Shootout«.  |  NOEN, Foto: Vlaisavljevic

„Dieser Junge ist unglaublich!“ Klosterneuburg-Oldie Curtis Bobb, einer der besten Distanzschützen der Bundesliga, traute seinen Augen nicht. Der Grund? Der Traiskirchner Jakob Julian, der in der Shopping City Süd bei der Vorausscheidung für den „Kornland 3-Point Shootout“ mit 20 Punkten alle hinter sich ließ - auch Bobb (19) und Traiskirchen-Kapitän Benedikt Güttl (17). Und das mit erst 13 Jahren!

„Er zeigt es nicht so, aber er ist schon sehr begeistert“, verrät Vater Robert Julian, der natürlich extrem stolz ist.„Jakob ist nervenstark und immer cool. Wie das vor eintausend Leuten aussieht, werden wir dann aber erst sehen.“ Denn vor diesem Publikum geht es für „JJ“, wie der Nachwuchslöwe von seinen Freunden genannt wird, beim Finale am „All Star Day“ (13.3.) dann weiter - und um 500 Euro!

Dort misst er sich dann mit Stars wie Fabricio Vay oder Thomas Klepeisz. Und mit seinem älteren Bruder Thomas! Denn auch er meisterte in der SCS die Quali. „Das war die Krönung“, ist Vater Robert Julian stolz.
Für Lions-Boss Helmut Niederhofer war der Event in der SCS ein voller Erfolg: „Danke an alle 45 Teilnehmer und an mein Team, das alles perfekt organisiert haben.“