Erstellt am 30. März 2016, 05:34

von Markus Neuwirth

Endspiel nach Maß. Die Hallensaison 2015/16 wurde mit dem Finale der NÖ Hallenlandesmeisterschaften in Bad Vöslau abgeschlossen.

Die drei besten im Mannschaftsbewerb bei der Siegerehrung: BAC, Leobersdorf und Herzogenburg.  |  NOEN, privat

Zwölf der 21 zu vergebenden Medaillen gingen an unsere Bezirksgolfer. Leobersdorf war hier der große Abräumer mit fünf Medaillen gefolgt vom BAC mit drei Medaillen.

Für Leobersdorf gab es Gold durch Petra Perischa (Seniorinnen 1), Michael Riebel (Senioren 1), Hans Peter Werner (Herren) und die Vereinsmannschaft mit dem Sieg vor dem BAC. Eine Bronzemedaille für Manfred Schöller (Senioren 2) rundete die Leobersdorfer Erfolgsbilanz ab. Für den BAC gewannen Franziska Trutschnig (Seniorinnen 1) und Kevin Feuchtl (Herren) jeweils Silber.

Der UBGC-Baden durfte sich über Gold für Marion Schmidl (Seniorinnen 2) freuen. Weiters holte sich Karl Ulrich Silber bei den Senioren 2. Die restlichen Bezirksmedaillen gingen an Elisabeth Gruber mit Gold und Sandra Schwarz mit Bronze, die beide für das Vöslauer Team spielen.

Nach diesem tollen Hallenfinale laufen nun bei den Clubs wieder die Vorbereitungen auf die Freiluftsaison. Das schöne Wetter macht ein Training für die Sportler derzeit gut möglich und so wird das Visir bereits in Richtung der bekannten „Open-Air“ Termine eingestellt. Mit den beim Hallenfinale gezeigten Leistungen sollten auch unter freiem Himmel heuer zahlreiche Topleistungen der Bezirkssportler möglich sein.