Erstellt am 08. März 2016, 01:39

von Alexander Wastl

Frischer Wind für die Thermen-Trophy. Sollenaus „Fit for Life“-Lauf und nicht zuletzt der „Velo/Run“ durchs Helenental bereichern die Thermen-Trophy.

Die Veranstalter Dominik Gschiegl, Harald Sorger, Kurt Hoffer, Jürgen Smrz, Maria Schmid-Schmidsfelden, Ariella Schuler, Petra Ramoser und Andreas Eitler (v.l.) freuen sich schon auf die diversen Läufe.  |  NOEN, Hauke

Seit 2003 stellt die Thermen-Trophy eines der Laufhighlights in Niederösterreich dar. Nun ist der „Lauf-Cup“ um zwei weitere Events reicher.

Sollenau steigt mit dem „Fit for Life“-Lauf ein (23. April), ebenso wie der „Velo/Run“ (15. Mai) durch‘s Helenental. Speziell vom Letzteren kann man sich einiges erwarten. Veranstalter Dominik Gschiegl (vision05), welcher auch den Stadtlauf Baden organisiert, freut sich, dass der Velo/Run teil der Thermen-Trophy wird: „Das ist eine super Plattform, um einen Event zu bewerben.“

Meilenstein in der Szene

Gschiegl möchte mit dem Velo/Run einen neuen Meilenstein in der Szene setzen: „Schließlich haben wir ja auch extra das Helenental für einen Tag sperren lassen.“ Was auch erklärt, warum nicht nur gelaufen, sondern auch mit dem Rad gefahren wird. „Wir haben uns gedacht: Wenn das Helenental schon einmal gesperrt ist, dann nutzen wir das auch aus“, scherzte Gschiegl.

Der Startschuss fällt am 28. März mit dem Osterlauf in Mödling. Ebenso mit dabei: Der Leobersdorfer Brückenlauf (1. Mai), der Kurstadt-Lauf in Bad Vöslau (5. Mai), der Sunset Run in Berndorf (20. Mai) sowie der Wappenlauf in Siegenfeld (12. Juni).

Die Siegertrophäen werden dann am 13. Oktober in Sollenau übergeben. Um im Gesamt-Ranking der Trophy dabei zu sein, müssen zumindest fünf Läufe absolviert werden.