Erstellt am 26. Januar 2016, 05:48

von Markus Neuwirth

Im Finale mit dabei. Beim weltgrößten Turniere in Genf zeigten die Tchoukball-Sportler aus Traiskirchen einmal mehr ihre ganze Klasse.

Beim Finalspiel gegen Taiwan ging es im Nationenturnier phasenweise mehr als nur spannend zu.  |  NOEN, Lydia Favre
Beim größten internationalen Tchoukball-Turnier in Genf landet Österreichs Tchoukball-Aushängeschild RuckTchouk Traiskirchen zwei Mal auf Platz zwei. Sowohl im Nationen-Turnier mit dem österreichischen Nationalteam als auch in der Elite-Kategorie musste man sich nur Weltmeister Taiwan geschlagen geben.

„Mit den zweiten Plätzen ist die Vorbereitung auf den European Winners‘ Cup, der Champions League des Tchoukballs, im März in Polen geglückt. Unser Dank gilt der Stadtgemeinde Traiskirchen, die den Verein jedes Jahr tatkräftig unterstützt“, so Isabelle Haslinger.