Erstellt am 14. Juni 2016, 05:40

von Markus Neuwirth

Siegesserie hält an. Die U16-Burschen Oliver Latzelsberger, Michael Rauscher und Niklas Ortner holen sich den Titel im Mehrkampf.

Oliver Latzelsberger, Michael Rauscher und Niklas Ortner am Podest.  |  NOEN, Foto: Sportunion Pottenstein

Bei der U16-Mehrkampfmeisterschaft in Salzburg zeigten die Pottensteiner Nachwuchsasse einmal mehr auf. In der Einzelwertung führte kein Weg am Favoriten Oliver Latzelsberger vorbei. Den Grundstein zu seinem Erfolg legte Latzelsberger gleich im ersten Bewerb mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 12,15 Sekunden im 100-Meter-Sprint. Dann ging es Schlag auf Schlag. Disziplinensiege im Weitsprung (6.02m ebenfalls neue Bestleistung), Speerwurf (48.58m) und Hochsprung (1.76m) komplettierten den ersten Tag.

Das starke Gewitter, das den Wettkampf beeinträchtigte, konnte da die Stimmung nicht trüben. Nach einer guten Leistung über 100m Hürden (14,66s) und im Kugelstoßen (11,80m), sowie einer Zeit von 2:57,81 Minuten über die 1.000 m war Oliver am Ende mit 4.545 Punkten der überlegene Sieger!

Damit war auch der Grundstein zum Sieg für die Union Pottenstein in der Teamwertung gelegt. Michael Rauscher mit dem achten Platz und Niklas Ortner als Zehnter in der Wertung zeigten sehr gute Leistungen und holten zusammen mit Latzelsberger 12.005 Punkte.

In der Teamwertung der U18-Damen erreichten Lena Novacek, Noemi Luyer und Sarah Haas nach dem langen Wettkampf 10.572 Punkte. Dies reichte mit mehr als 1.000 Punkten Vorsprung vor der ATSV Auersthal für den dritten Platz. Novacek belegte dabei in der Einzelwertung den guten vierten Rang.

Trainer Martin Latzelsberger: „Oliver ging als Topfavorit in den Wettkampf und wurde mit seiner Routine und viel Kämpferherz den hohen Erwartungen gerecht. Trotz der schweren Wetterbedingungen zeigten unsere Athleten tolle Leistungen. Der Mannschaftserfolg der Burschen und Mädchen war eine Draufgabe.“