Erstellt am 23. Februar 2016, 05:44

von Markus Neuwirth

Titel für BAC-Talent. Youngster Andreas Levenko konnte sich mit Doppelpartner Cristian Pletea den begehrten Titel beim World Junior Circuit sichern.

Andreas Levenko präsentierte sich beim World Junior Circuit in Topform und war gemeinsam mit seinem Partner eine Klasse für sich.  |  NOEN, Foto: privat
Nächster großer Erfolg für den talentierten Nachwuchsspieler des Badener AC. Andreas Levenko konnte sich mit Doppelpartner Cristian Pletea im U18 Doppel den Titel beim World Junior Circuit in Tschechien sichern.
Als Nummer zwei gesetzt konnten sich das österreichisch/rumänische Doppel nach einem Freilos in der ersten Runde mit Siegen über eine slowakische, polnische und türkische Paarung bis ins Semifinale vorkämpfen.

Dort wartete das sehr starke japanische Doppel Takeru Kashiwa/Yu Kayama. Nach einem harten Fight über fünf Sätze konnten sich Levenko/Pletea schlussendlich knapp mit 12:10 durchsetzen.

Das Finale bescherte ihnen die klare Nummer eins Darko Jorgic (Slo)/Tomas Polansky (Cze) als Gegner. Doch an diesem Tag waren Levenko/Pletea einfach nicht zu schlagen und setzten sich mit 3:1 durch. „Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg“, so Andreas Meixner im Namen des Badener Vereines.