Erstellt am 18. Mai 2016, 05:54

von Markus Neuwirth

Tolles Tischtennis. Andreas Levenko zeigte beim „World Junior Circuit“ einmal mehr sein großes Talent und holte gleich zwei Medaillen.

Andreas Levenko zeigte einmal mehr sein großes Talent und wurde mit zwei Bronzemedaillen belohnt.  |  NOEN, Foto: privat
Andreas Levenko, Thomas Grininger und Maciej Kolodziejczyk gingen in Platja d’Aro beim World Junior Circuit an den Start. Gemeinsam traten die Spieler im U18 Teambewerb an. Nach einem souveränen Aufstieg aus der Vorrunde schaffte man den Einzug ins Halbfinale. Dort unterlag man den bärenstarken Japanern mit 0:3 und belegte den ausgezeichneten dritten Endrang. Der Jubel über Bronze war groß.

Als Draufgabe konnte sich Andreas Levenko auch im Einzel den dritten Platz und die Bronzemedaille sichern. Als Nr. 4 gesetzt musste er sich im Halbfinale der Nummer 2 Yukiya Uda aus Japan geschlagen geben. „Wir gratulieren Andreas ganz herzlich zu diesem großen Erfolg“, freut sich auch Andreas Meixner über den tollen Erfolg des jungen Sportlers in Platja d’Aro.