Baden

Erstellt am 09. August 2016, 04:31

von Markus Neuwirth

Nach Derby auch Sieg im St. Leger. Muscle Mouse mit Christoph Fischer im Sulky überraschte aus der zweiten Startreihe und holte sich am Ende überlegen den Sieg.

Das siegreiche Pferd des Hauptrennens Muscle Mouse mit Christoph Fischer im Sulky.  |  noen, BTV

In der 25. Auflage des St. Leger für Vierjährige hatte das hoch favorisierte Gespann Mc Donald Venus mit dem deutschen Gastfahrer Michael Schmid einen schlechten Start erwischt.

Zwar rückte Mc Donald Venus eine Runde vor Schluss zügig auf, konnte aber keine Lage finden und musste mit einem Fehler in etwa 700 Meter vor dem Ziel aus dem Rennen genommen werden. Das mit 10.000 Euro dotierte Rennen holte sich Derbysiegerin Muscle Mouse, die mit Christoph Fischer im Sulky aus der zweiten Startreihe einen perfekten Start erwischt hat und auch bereits nach einem Drittel der Distanz in Front gezogen war.

Von dort aus diktierte sie die Konkurrenz und gewann in der Kilometerzeit von 1:17,8 Minuten vor Viva Venus (Franz Konlechner) und Feel the Wind (Erich Kubes). Die Gala der Amateure (nach insgesamt sechs Läufen) holte sich der Salzburger Josef Maier (17 Punkte) vor Heidemarie Hainzer (9 Zähler), während sich den dritten Rang mit Sebastian Ehrensberger, Franz Josef Gruber, Julia Strasser und Matthias Walcher gleich vier Fahrer teilten.

 Nächstes Rennen am 9. August

 Der nächste Renntag ist wieder ein PMU-Renntag (hiervon werden via Satellit acht Bewerbe direkt nach Frankreich übertragen und sind auch dort zu bewetten) und findet am Dienstag, (9. August) mit Rennbeginn um 16:15 Uhr statt. An diesem Tag wird in der Super6-Wette auch ein Jackpot von € 4.024,60 ausgespielt.

Ein ausgezeichneter Wetterbericht garantiert ein tolles Flair auf der Trabrennbahn und auch sportlich ist also für Spannung gesorgt. Mit diesen „Zutaten“ hoffen die Organisatoren auf möglichst viele Besucher auf der historischen Rennstrecke in der Kurstadt.