Erstellt am 15. Juni 2016, 05:05

von Raimund Novak

Ein paar Schritte noch. Schwechats Andrea Mayr lieferte sich beim Berglauf wieder ein knappes Duell mit Olympiasieger Hoffmann.

»Irgendwann hab' ich dich!« Wie schon im Vorjahr beendet Andrea Mayr von der SV Schwechat den Katrinberglauf hinter Christian Hoffmann auf den zweiten Gesamtrang.  |  NOEN, Foto: Hörmandinger

Den ehemaligen Olympiasieger im Skilanglaufen, Christian Hoffmann, einmal zu schlagen, ist Andrea Mayrs großes Ziel. Wie schon im Vorjahr forderte sie den Sportler von ATV Irdning beim Katrinberglauf über 4,5km (943 Höhenmeter) heraus. Erneut lag sie nur wenige Schritte hinter ihm. Mit 35:17,3 gewann sie wie erwartet die Wertung der Damen. Weniger als eine Minute fehlten auf Hoffmann. Jetzt gilt die volle Aufmerksamkeit der Europameisterschaft in Amsterdam, wo sie den Halbmarathon in Angriff nimmt.

Die Teamkollegen Dominik Hufnagl und Andreas Steinmetz lieferten beim Leichtathletik-Meeting in Ried gute Leistungen. Steinmetz erhöht seine Bestmarke im Weitsprung auf 6,92 Meter und erreicht in der österreichischen Bestenliste Rang fünf. Nur zwei Hundertstel fehlten Hufnagl auf den Brasilianer Wesley Martins über die 400m-Hürden: Platz zwei und die drittbeste Zeit in dieser Disziplin für den U20-Athleten.