Bruck an der Leitha

Erstellt am 12. Oktober 2016, 01:27

von Raimund Novak

Legionaries auf den Spuren der Oilers. Die Brucker Legionäre wechseln ihren Vereinssitz und werden künftig am Fischamender Fußballplatz auflaufen.

Footballaction in Fischamend! Cheerleader Shirin Muhr, ATSV Fischamend-Obmann Franz Rödig, Bürgermeister Thomas Ram, Carnuntum Legionaries-Obmann Michael Radosztics und Spieler Michael Bozeczki freuen sich auf den Saisonbeginn in der neuen Heimstätte.  |  privat

Zu Zeiten der „Oilers“ kamen die Fischamender in den Genuss Football am Sportplatz verfolgen zu können. Nun ist es wieder soweit. Die Brucker Legionaries errichten in Fischamend ihre neue Festung.

Seit der Gründung der Legionaries im Jahr 2011 war es der Klubführung immer ein Anliegen Vereinssitz, Trainingsort und Spielstätte zu vereinen. Jetzt hat dieses Vorhaben geklappt.

„Ich freue mich besonders, wieder nach Hause zu kommen“, freut sich Cheftrainer Andreas Rohringer, der früher bei den Oilers spielte, dass die Bemühungen von Bürgermeister Thomas Ram, eine Kooperation zwischen Fußballverein und Footballverein zu ermöglichen, fruchteten.

Die Fans dürfen sich weiterhin auf Maskottchen, Cheerleader und Halbzeitshow freuen. Neuzugänge erhoffen sich die Legionaries beim sogenannten Tryout am 5. November, einem Probetraining, bei dem jeder Footballbegeisterte willkommen ist.

Vereinsinfos

  • Gründung: 2011
  • Name: Carnuntum Legionaries
  • Spielstätte: bisher im Bezirk Neusiedl am See und Bezirk Bruck, jetzt in Fischamend (Sportplatz des ATSV).
  • Funktionäre: Michael Radosztics (Obmann), Alexander Zotter (Obmann-Stellvertreter), Alexander Rein (Kassier), Thomas Rohringer (Kassier-Stellvertreter), Patrick Dinhof (Schriftführer), Karl Fischbach (Schriftführer-Stellvertreter).
  • Trainerstab: Andreas Rohringer (Headcoach), Stefan Bühlbauer (Offensive Coordinator), Florian Kast (Defensive Coordinator), Alexander Zotter (Assistent Coach), Florian Schaller (Assistent Coach).
  • Kader: umfasst derzeit 32 Spieler.
  • Tryout: das erste Sichtungstraining der Legionaries in der neuen Heimstätte in Fischamend findet am 5. November um 15 Uhr statt.