Erstellt am 02. Dezember 2015, 05:53

von Raimund Novak

Gold für Holland. Wizzard-Spieler Andy Holland verteidigte beim Heimturnier in Schwechat den Seniorenmeistertitel.

 |  NOEN

Das Lemon Squash in Schwechat war Austragungsort der österreichischen Meisterschaften der Senioren im Einzel und der U23-Mannschaftswettkämpfe. Die Hausherren, die „Squash Wizzards“, waren mit vier Senioren und einem Jugendteam angetreten. Der Klub investierte erst kürzlich rund 6000 Euro für die Renovierung der fünf Courts.

Der Vereinstrainer Andy Holland startete die Mission Titelverteidigung in der Altersklasse Über 40. Nach Siegen über Kontrahenten aus Wiener Neudorf und Wien war die Goldmedaille in der Tasche. Bronze sicherte sich Teamkollege Andreas Suhrau. Im Ü45-Bewerb wiederholte Klubpräsident Michael Kratky den Erfolg des Vorjahres: Rang drei. Bei den Damen spielten sich vier Teilnehmerinnen den Sieg aus. Wizzards-Spielerin Eva Rahm holte für ihren Verein Silber.

Ein spielerisch hohes Niveau bot auch die Jugend. Gleich neun Teams aus Tirol, Oberösterreich und Niederösterreich waren mit von der Partie. Die „Junior Wizzards“ waren mit Florian Donner, Marcus Holland, Marc Hadl, Hannah Rahm und Lena Rahm angetreten. Zunächst gingen die Gruppenspiele verloren, bei den darauf folgenden Platzierungsspielen wurden dann aber die ersten Siege eingefahren und mit Platz sieben abgeschlossen. „Wir werden weiterhin die Jugend pushen, damit sie dann ähnliche Erfolge wie die Oldies einfahren“, gratulierte Coach Holland zur Leistung.