Bruck an der Leitha

Erstellt am 13. Juli 2016, 05:29

Ein Wolfsrudel in Brucks Sportstadt. Der ehemalige Footballer Lukas Irminger möchte in Bruck die dritte US-Sportart etablieren.

Er möchte die Sportart Lacrosse im Bezirk aufleben lassen: Lukas Irminger aus Bruckneudorf.    |  noen, privat

Football zieht die Massen auf die Sportplätze, beim Eishockey ist die Halle stets gut gefüllt, jetzt soll dieses Kunststück mit einer weiteren amerikanischen Sportart gelingen. Lukas Irminger, der einst bei den Gründungsjahren des Footballclubs Legionaries Bruck als Spieler mitmischte, ist ein begeisterter Lacrosse-Fan.

In der Jugendzeit besuchte er den Sohn seines Taufpaten in der Schweiz, der Lacrosse spielt und war so auf den Geschmack gekommen - nun versucht der Bruckneudorfer seine Begeisterung für diesen Sport anderen weiterzugeben. Er selbst schloss die Ausbildung zum Übungsleiter ab und darf nun Kinder, Frauen und Männer trainieren. Gemeinsam mit Bruder Michael möchte er auf der Brucker Spannweide die ersten Talente ausbilden.

„Für mich symbolisiert der Sport die Freiheit“

Die Suche nach Spielern erweist sich derzeit allerdings als sehr schwierig. Nur wenige haben sich seit der Vereinsgründung vor wenigen Monaten bei ihm gemeldet, dennoch glaubt Irminger, dass er weitere Spieler für die Sportart, die einst die Ureinwohner Kanadas und der USA ins Leben riefen und eine Mischung aus Football und Eishockey ist, gewinnen kann. „Wir werden die Werbung weiterhin vorantreiben, auch der Brucker Sportstadtrat steht hinter dem Projekt“, hofft Irminger künftig 15 bis 20 Leute überzeugen zu können, wöchentlich zu den Trainingseinheiten zu erscheinen.

Beim Vereinsnamen entschied er sich für „Black Wolves Bruck“. „Für mich symbolisiert der Sport die Freiheit, daher wählte ich zunächst einen Adler. Da es mit den Eagles Innsbruck bereits ein Team mit dem Adler als Symbol gibt, kam ich dann auf die Idee mit den Wölfen“, so der 25-Jährige.
Er plant nach ein paar Jahren Training den Einstieg in die österreichische Meisterschaft. Wer Interesse hat, bei einem Training teilzunehmen, kann sich bei Irminger telefonisch unter 0660/7270917 melden.

BLACK WOLVES

Gründungsjahr: 2016
Vereinssitz: Bruck
Obmann: Franz Irminger
Trainingsplatz: Spannweide Bruck

Zur Sportart
Lacrosse ist ein Mannschaftssport. Gespielt wird mit einem Schläger mit Fangnetz und einem Hartgummiball. Nur die Herren spielen die Vollkontaktversion.