Erstellt am 26. April 2017, 02:45

von Raimund Novak

Meister nach Sieg im direkten Duell. Mit einem 6:2-Auswärtserfolg in Gumpoldskirchen holte sich Raika Leopoldsdorf in der letzten Runde den Titel.

 |  privat

„Es herrscht immer noch Hochstimmung“, ist Leopoldsdorfs Klubobmann Ernst Zach auch Tage nach dem Titelgewinn in der 1. Klasse Süd A noch euphorisch. Grund war der Sieg im Schlagerspiel in der letzten Meisterschaftsrunde: Helmut Laser, Axel Schernhammer undKurt Mandl sicherten sich im direkten Duell mit der SG Gumpoldskirchen/Mödling 7 den Meistertitel. Mit 6:2 fegten die Leos die Mödlinger auswärts von der Platte und überholten den Kontrahenten noch im letzten Moment.

In der Einzelrangliste steht ebenfalls ein Leopoldsdorfer ganz oben: Mandl ist mit 38 Siegen und nur fünf Niederlagen absolute Spitze. Teamkollege Laser erreichte mit Platz sechs die Top-Ten.

Erfolgreich verlief die Saison auch für den TTC Bruck: Meister in der Donic Liga sowie in der Unterliga Süd B. Außerdem erreichte das zweite Team Rang zwei in der 2. Landesliga A. Den Vizemeistertitel holte sich auch Bruck 3 in der Oberliga C.