Erstellt am 26. Januar 2016, 05:03

Dem Traum ein Stückchen näher. Julian Gruber will zur Österreichrundfahrt. Der junge Oberndorfer wechselte daher zum erfolgreichsten Team des Landes.

Es läuft. Julian Gruber wechselte vom RC Purgstall zu Österreichs momentan erfolgreichstem Radsportteam, dem Continentalteam RC Amplatz-BMC.  |  NOEN, privat/ Gruber

Ein weiteres Mal ist der RC Purgstall seinem Ruf als Talenteschmiede gerecht geworden. Denn Julian Gruber schaffte aus den Reihen der Erlauftaler den Sprung zu Österreichs derzeit erfolgreichstem Radsportteam. Der junge Oberndorfer tritt ab sofort für das Continentalteam RC Amplatz-BMC in die Pedale.

Der Club mit Sitz in Langenlois ging aus der Radbundesliga 2015 nicht nur als Sieger in der Teamwertung hervor, sondern stellte auch den Triumphator der Einzelwertung. „Mit diesem Wechsel ist Julian seinem großen Ziel, der Teilnahme an der Österreichrundfahrt, ein Stückchen näher gekommen“, freut sich Vater Josef. „Seine nächste große Herausforderung besteht darin, sich in der Radbundesliga mit Österreichs Elite zu messen.“

Und um das zu schaffen, arbeitet der 18-Jährige bereits mit Hochdruck an seiner Form für die kommende Saison. Im Dezember absolvierte er ein Trainingscamp auf Mallorca. Seither feilt er mehrmals wöchentlich im Fitnessstudio an seinen Werten im Kraft- und Ausdauerbereich.

Gruber war seit Beginn seiner Karriere in der Altersklasse U13 für den RC Purgstall aktiv. Nun hat er den nächsten Schritt in seiner Karriere gesetzt.