Erstellt am 05. April 2016, 05:04

von Sebastian Ressl

Die perfekte Bühne. Die Peter Frosch Kletterhalle in Scheibbs war Austragungsort des 2. AKYoung Kids Cup bzw. des 2. AKYoung Cups.

Erfolge beim Heimklettern. Die erfolgreichen Kletterer des ÖTK Scheibbs, sichtlich zufrieden, auf einen Blick.  |  NOEN, privat/Tutschek

Am vergangenen Samstag wurde den mehr als 70 teilnehmenden Kletterern beim 2. AKYoung Kids Cup bzw. beim 2. AKYoung Cup in der Scheibbser Kletterhalle alles abverlangt.

Die Routensetzer machten es nämlich den Youngsters nicht leicht und so ergaben sich knifflige Züge sowie Routen. Nichtsdestotrotz gaben die Teilnehmer ihr Bestes. Allen voran waren es die Kletterer des ÖTK Scheibbs, die den Heimvorteil gekonnt ausnutzten und unter Anfeuerung der Zuschauer zur Höchstform auflaufen konnten.

So errang Evelyn Meyer in der Damenklasse den ersten Platz, gefolgt von Katharina Pitzl. Auch die Teamkollegen kletterten sich ins Rampenlicht, denn Michael Meyer als Zweiter und Moritz Trichtl als Dritter schafften den Sprung in der Herrenklasse aufs Treppchen. Klemens Butter erkletterte den dritten Rang. „Wir sind mit dem Abschneiden sehr zufrieden und man sieht, dass sich die gute Trainingsarbeit mit unseren freiwilligen Helfern ausgezahlt hat“, gibt sich Obmann Markus Tutschek zufrieden.