Erstellt am 29. Dezember 2015, 14:40

von Raimund Bauer

Erste Weltcup-Punkte. Die Göstlingerin Kahtarina Gallhuber hat es in Lienz geschafft. In Kärnten sicherte sich die 18-Jährige mit Rang 24 im Slalom die ersten Weltcup-Punkte.

Katharina Gallhuber holte in Lienz ihre ersten Zähler im Ski-Weltcup.  |  NOEN, Erich Spiess

Nach dem ersten Durchgang lag die Göstlingerin auf Platz 27. Damit gelang die Qualifikation für den zweiten Lauf mit der höchsten Startnummer (54).Eigentlich hatte die Göstlingerin bereits einen zweiten Durchgang in einem Slalom-Weltcup absolviert. Die Punkte blieben aber in Amerika aus. Der Grund: der zu große Zeitrückstand auf die damalige Siegerin Mikaela Shiffrin.

Nun ist es aber geglückt. Mit einem Rückstand von 3:31 Sekunden hinter der Siegerin Frida Hansdotter sprang der 24 Endrang heraus und die ersten Weltcup-Punkte. Am Vortag musste Gallhuber im Riesentorlauf bereits im ersten Durchgang die Segel streichen. Ebenso keine Zähler gab es für die für die Sportunion Waidhofen fahrende Kathrin Huber.

Lesen Sie mehr in der nächsten Ausgabe der Erlauftaler NÖN