Erstellt am 09. August 2016, 04:26

von NÖN Redaktion

Zwei Goldmedaillen für Solböck beim Stocksport. Junger Wanger Stocksportler holt beim Euro Jugend Grand Prix zwei Mal Gold.

 |  privat/Solböck

Beim Euro Jugend Grand Prix trifft sich regelmäßig die absolute Creme de la Creme der europäischen Nachwuchsstocksportler.

Bei einem derart stark besetzten Turnier darf natürlich Jakob Solböck vom ESV Wang nicht fehlen. Und für ihn lief es auch hervorragend.

Denn Solböck kehrte mit zwei Goldmedaillen nach Hause zurück. Dank einer überragenden Leistung verhalf er seinem Team im Zielbewerb zum Sieg. Auch im Mannschaftsbewerb gab es Gold für Österreich.

Bis dahin war es aber ein hartes Stück Arbeit. Die rot-weiß-rote Equipe vermochte im Halbfinale Weißrussland erst nach einem wahren Krimi zu biegen. Im Endspiel setzte man sich dann gegen Deutschland durch.

Im Einzelbewerb lief es für Solböck hingegen nicht nach Wunsch. Nach einer durchwachsenen Leistung reichte es mit Rang acht aber immerhin noch für einen Top-Ten-Platz.