Erstellt am 22. Mai 2017, 11:50

von NÖN Redaktion

Herrlicher Samstag, eher mauer Sonntag. An Tag eins der Kriterium-LM eroberten die Fahrer des RC Purgstall gleich sechs Medaillen. Rückfall dann am Sonntag.

 |  privat/ Kabas

Bei den Landesmeisterschaften im Kriterium im Zuge der Grafenbacher Radsporttage mischten die Radsportler des RC Purgstall im Spitzenfeld mit. Nachdem es am Vormittag beim Bergprolog nicht gerade nach Wunsch gelaufen war, machte es der Nachwuchs am Nachmittag viel besser.

Auf dem welligen und engen Grafenbacher Kurs feierte Max Kabas mit dem dritten Gesamtrang zugleich seinen nächsten Landesmeistertitel. Bei den Mädchen fuhr Marie Loschnigg auf Rang zwei, was auch Platz zwei bei den Meisterschaften bedeutete. Der fünfte Gesamtrang brachte Laura Paumann die Bronzemedaille in der Landeswertung. In der Kategorie U15 konnte David Paumann (Platz zwölf) noch die Silbermedaille und Elias Dobnik (17.) die Bronzemedaille erringen.

Auch Gabriel Preyler holte in der U13-Klasse trotz technischen Defekts noch die Bronzemedaille. Großes Pech hatte David Preyler, der sich in seinem Rennen im Vorderfeld befunden hatte und so schwer zu Sturz kam, dass er zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zum Glück konnte er nach den Untersuchungen die Klinik verlassen und wird bald wieder ins Training einsteigen können.

Die Ergebnisse des Straßenrennens am Sonntag blieben aus verschiedensten Gründen unter den Erwartungen. Bei den U13-Fahrern belegten Gabriel Preyler und Lukas Wagner die Plätze 14 und 19. Laura Paumann wurde bei den Mädchen Achte und Marie Loschnigg, nach Defekt, Zehnte. Kabas kam, nach gutem Start, nicht über den neunten Platz hinaus.