Erstellt am 19. Januar 2016, 05:03

Keine Blöße gegeben. Das Team der NMS Purgstall verteidigte seinen Schülerliga-Bezirkstitel. Nur einen Satz in neun Partien abgegeben.

Es ist vollbracht. Das Team der NMS Steinakirchen beendete die Schülerliga-Bezirksmeisterschaft auf dem zweiten Rang und qualifizierte sich somit für die Mostviertelmeisterschaft. Dort wartet das Team der SMS Ybbs auf die Erlauftalerinnen.p  |  NOEN, Christoph Abl

Das war ein klassischer Durchmarsch. Die Mannschaft der NMS Purgstall hat zum bereits dritten Mal den Schülerliga-Bezirkstitel erobert und darf somit nun den Wanderpokal für immer behalten.

In neun Partien gaben die Erlauftalerinnen nur einen einzigen Satz ab. Und zwar am letzten Spieltag gegen die Konkurrenz vom BG Wieselburg. An der erfolgreichen Titelverteidigung änderte dieser Umstand freilich nichts.

Die einzig spannende Frage vor den finalen Begegnungen war: Kann Scheibbs noch auf den dritten Platz vorstoßen? Die Antwort: Nein, konnten sie nicht. Im direkten Duell mit Wieselburg zogen die Mädels der SMS Scheibbs mit 0:2 den Kürzeren.

Die NMS Steinakirchen beendete die Meisterschaft auf dem zweiten Rang. Damit qualifizierten sich die Erlauftalerinnen, neben Purgstall, für die Mostviertelmeisterschaft. Die erste Runde steigt von 20. bis 28. Jänner. Während Purgstall noch auf die Gegner wartet, steht mit der SMS Ybbs der Kontrahent von Steinakirchen schon fest.