Erstellt am 22. März 2016, 05:04

von NÖN Redaktion

Melktaler setzen Serie fort. Die Melktaler feierten auch im sechsten Spiel in Folge einen vollen Erfolg und steuern auf den Vizetitel zu.

Die Mannschaft der Stunde. Die Oberndorfer machten gegen Ybbsitz im Finish alles klar und siegten mit 6:4: Daniel Pechgraber, Erich Helm, Leopold Seyrlehner, Johann Scheibenreiter, Markus Hintersteiner und Robert Weninger (v.l.).privat/Sturmlechner  |  NOEN, Picasa

YBBSITZ - OBERNDORF IV 3:6. Das Oberndorfer Unterliga-Team bleibt die Mannschaft der Stunde und scheint zurzeit unbezwingbar.

Nach der Auftaktniederlage von Johann Scheibenreiter gegen Erich Helm dominierten die Oberndorfer und legten in der Folge mit drei Siegen zur komfortablen 3:1-Führung vor. Doch Ybbsitz gab nicht auf, zeigte viel Kampfgeist und konterte sofort. Nach zwei Siegen der Heimmannschaft stand es plötzlich wieder 3:3-Unentschieden und in der Partie war wieder alles offen.

Doch ab diesem Zeitpunkt spielten die Oberndorfer wieder wie von einem anderen Stern. Sie zeigten in den ausstehenden drei Partien ihre große Klasse und gaben keine einzige Partie mehr ab. Somit feiern sie auch im sechsten Spiel in Folge einen vollen Erfolg und in der Tabelle der Unterliga West steuern sie schnurstracks auf den Vizemeistertitel zu.

Bei den Oberndorfern punkteten Robert Weninger und Markus Hintersteiner jeweils zwei Mal, je einmal scorten Scheibenreiter und das Doppel Hintersteiner/Scheibenreiter.