Erstellt am 12. April 2016, 05:04

von Sebastian Ressl

Perfekte Vorbereitung bei Kreismeisterschaften. Wenige Wochen vor Beginn der Meisterschaft nutzten viele Tennissportler die Kreismeisterschaften als Vorbereitung.

Sieger. Florian Ditzer (2. v.r.) siegt im B-Bewerb.  |  NOEN, privat/Ditzer

Bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften in der Taf-Tennishalle in Amstetten konnten sich gleich drei Spieler aus dem Erlauftal in Szene setzen.

Der an Nummer zwei gesetzte Johannes Auer, der für die Sportunion Volksbank Purgstall spielte, hatte bei seinen beiden Auftaktpartien gegen Gerhard Gruber (Aschbach) und Sebastian Mayr (Haidershofen) nur sehr wenig zu kämpfen und gewann beide Partien jeweils mit 6:0. Erst im Viertelfinale konnte Auer etwas gefordert werden, denn dort traf er auf Sebastian Ressl (TC Sparkasse Scheibbs). Der Bezirkshauptstädter besiegte zuvor Paul Haberhauer (Amstetten) und Peter Handelgruber (Hausmening).

Das Spiel endete, nach einem umkämpften ersten Satz schließlich 7:5 und 6:3 zugunsten der Nummer zwei. Jedoch war für Auer dann im Halbfinale Schluss. Dort verlor er gegen den späteren Sieger Helmut Fellner (UTC Amstetten) klar mit 0:6 und 5:7. Für den dritten Erlauftalvertreter – Florian Ditzer (Purgstall) – ging es nach dem Aus in der ersten Runde höchst erfolgreich im B-Bewerb weiter. Der Purgstaller kämpfte sich bis ins Finale vor und schlug dort Gregor Hausberger (Allhartsberg) mit 6:1 und 7:5.