Erstellt am 16. Juni 2016, 10:35

von NÖN Redaktion

"Österreich kommt ins Viertelfinale". Gumpoldskirchens Verteidiger Christian Bauer fährt nach Frankreich und sieht Österreich unter den letzten Acht. Die Gruppenspiele wird Christian Bauer von der 1.

Christian Bauer von der SVg Gumpoldskirchen reist nach Frankreich.  |  NOEN, Fischer

Der Verteidiger fährt am Samstag nach Frankreich – mit dem Auto wohlgemerkt. Zwar entkommt er dadurch diversen Streiks des französischen Luftfahrtpersonals, aber auch Benzin ist derzeit in Frankreich nicht so leicht zu bekommen.

„Da müssen wir halt dann in Deutschland volltanken“, so Bauer, den es trotzdem in den französischen Süden zieht. Ob er die ÖFB-Elf auch live im Stadion miterleben kann, bleibt abzuwarten. Bauer hat Tickets für zwei Spiele. In Nizza ist er beim Achtelfinale mit dabei. Dann hat er noch Karten für das Viertelfinale in Marseille.

Bauer glaubt an Aus gegen den Gastgeber

Zumindest in Nizza ist es gut möglich, dass Bauer mit etwas Glück die Österreicher sieht. Dafür muss er aber geradezu auf einen Umfaller des Nationalteams hoffen, denn in Nizza spielt der Zweite aus der Österreich-Gruppe gegen den Zweiten aus der Gruppe B. Siege erwartet sich Bauer jedenfalls gegen Ungarn und Island.

Wird Österreich tatsächlich Gruppenzweiter tippt Bauer auf ein Duell mit Wales, das Österreich auch gewinnen wird. Dann ist aber Endstation. „Österreich kommt ins Viertelfinale. Da wird dann Frankreich gewinnen“, tippt Bauer auf ein Ausscheiden der Truppe von Marcel Koller gegen den Gastgeber.