Erstellt am 22. Juni 2016, 11:48

von NÖN Redaktion

Public Viewing in Mistelbach Liegestühle sind heiß begehrt. Heiß begehrt sind die 150 Liegestühle in der Mistelbacher Public Viewing-Zone vor dem Rathaus – nicht nur während der Spiele.

Österreich - Ungarn: Die Stimmung hätte schon gepasst, das Ergebnis ernüchterte die Fußballfans am Mistelbacher Hauptplatz.  |  NOEN, Pfabigan
Denn die extra für Mistelbach gebrandeten Strandsessel erleiden laufend Schwund: Immer wieder kommt es vor, dass sich Unbekannte einfach ihren Liegestuhl für daheim mitgehen lassen. „Wenn das so weiter geht, dann haben wir beim Finale keine Liegestühle mehr!“, kann sich City-Manager Erich Fasching über die Unverfrorenheit mancher nur wundern. Zumal es die Liegestühle nach der Euro 2016 ohnehin beim City-Management gibt – um wohlfeile unter 30 Euro.