Erstellt am 22. Juni 2016, 11:46

von NÖN Redaktion

Winklarns Stadtchef Lechner: „Keine Krawalle erlebt“. Winklarns Bürgermeister Gernot Lechner war beim ersten Österreich-Spiel vor Ort.

Winklarns Bürgermeister Gernot Lechner im Stadion in Bordeaux, in dem Österreich seine erste Partie gegen Ungarn bestritt. Foto: privat  |  NOEN, privat
Bürgermeister Gernot Lechner ist für eines in der ganzen Region wohlbekannt: seine Leidenschaft für das runde Leder. Da war ein Besuch der Fußball-Europameisterschaft vor Ort in Frankreich natürlich ein Fixpunkt für den Ortschef.

In der Vorwoche reiste er von Montag bis Donnerstag nach Marseille zum Spiel Österreich gegen Ungarn. Auch wenn ihn das Ergebnis des Spiels nicht glücklich stimmte, war es ein Erlebnis für den Bürgermeister: „Es war ein sehr schöner Ausflug, wir haben auch keine Krawalle oder Chaos erlebt. Man kam schon auch zusammen mit Fans der gegnerischen Mannschaft, aber bei uns gab es keine Probleme.“

Vor Ort sei es ruhig gewesen, viele Sicherheitskräfte von Polizei und Militär sicherten das Gelände ab. „Meiner Meinung nach wurde das ganze medial auch ein wenig übertrieben dargestellt“, sagt der Ortschef rückblickend.