Erstellt am 23. September 2015, 15:47

von Peter Sonnenberg

Kreuzstetten wird immer stärker. Nach verpatztem Auftakt präsentiert sich der Vizemeister endlich als Titelaspirant.

Auf Erfolgskurs. Philipp Gröger (im Hintergrund) und seine Kreuzstettner, hier beim 3:0-Erfolg gegen Schletz und Christoph Schodl, wollen ihre Siegesserie fortsetzen.  |  NOEN, Leopold Babitsch
Nur ein Sieg aus den ersten drei Spielen, für Vizemeister und Titelaspirant Kreuzstetten verlief der Saisonstart nicht gerade nach Wunsch. Seitdem ist die Mannschaft von Trainer Günter Schertler aber wunschlos glücklich, feierte drei Siege am Stück und ist mittlerweile Zweiter. Diese Serie soll gegen Neuruppersdorf fortgesetzt werden: „Ganz klar, für uns zählen nur drei Punkte“, fordert Sektionsleiter Erich Brim.

Schlager der Runde in Kleinharras

Meister Kleinharras fordert nach einer spielfreien Runde Kettlasbrunn – ein richtiges Spitzenspiel: „Trotzdem, wir sind Außenseiter“, glaubt Kettlasbrunns Coach Jürgen Hollaus. Sein Gegenüber Stefan Orthofer stapelt ebenfalls tief: „Ich erwarte mir eine enge und ausgeglichene Partie.“ Ebenfalls im Spitzenfeld platziert ist Gnadendorf, im Auswärtsspiel in Prinzendorf soll der Anschluss nach oben gehalten werden.

Nach dem ersten Saisonsieg wollen die Ginzersdorfer gegen Hüttendorf nachlegen. Deren Sektionsleiter Peter Schmatzberger fordert nach der knappen Niederlage gegen die Gnadendorfer mehr Effizienz im Angriff von seinen Mannen: „Auch wenn wir heute zwei weitere Stunden gespielt hätten, wäre der Ball wohl auch nicht mehr ins Tor gegangen.“

Pellendorf wartet sehnsüchtig auf Punkte

Abgeschlagen am Tabellenende liegt Pellendorf – fünf Niederlagen in fünf Spielen sprechen eine deutliche Sprache. In Michelstetten sollen jetzt endlich ersten Punkte her: „Sonst weiß ich echt nicht mehr weiter“, ist Obmann Manfred Miedler am Verzweifeln. Abgeschlossen wird die Runde mit dem Verfolgerduell Siebenhirten gegen Schletz, wo wohl nur der Sieger im Rest des Herbsts für einen Spitzenplatz in Frage kommt.

3. Klasse Region Mistelbach

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1   Kleinharras 5 5 0 0 28:6 22 15
2   Kreuzstetten 6 4 0 2 20:10 10 12
3 (+1) Gnadendorf 6 4 0 2 18:14 4 12
4 (+2) Neuruppersdorf 6 4 0 2 21:22 -1 12
5 (-2) Kettlasbrunn 5 3 1 1 16:11 5 10
6 (-1) Schletz 6 3 0 3 15:17 -2 9
7 (+2) Prinzendorf 6 2 2 2 12:15 -3 8
8 (-1) Siebenhirten/Weinv. 6 2 1 3 16:17 -1 7
9 (-1) Hüttendorf 5 2 1 2 10:11 -1 7
10   Michelstetten 6 1 1 4 11:17 -6 4
11 (+1) Ginzersdorf 6 1 0 5 11:26 -15 3
12 (-1) Pellendorf 5 0 0 5 9:21 -12 0
 

Die nächste Runde:

Samstag, 16 Uhr: Hüttendorf - Ginzersdorf (G. Thurner), Kreuzstetten - Neuruppersdorf (M. Kölemen), Prinzendorf - Gnadendorf (Semerad).

Sonntag, 16 Uhr: Klein-Harras - Kettlasbrunn (Linder), Michelstetten - Pellendorf (J. Strasser), Siebenhirten/Weinv. - Schletz (Seigerschmidt).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper