Erstellt am 10. September 2015, 10:17

von Peter Sonnenberg

"Wollen endlich punkten". Pellendorf sucht verzweifelt nach einem Ausweg aus der Krise.

Rückschlag. Manuel Haas (vorne) und seine Michelstettner verloren etwas überraschend gegen Prinzendorf, hier Patrik Kucharek.  |  NOEN, Leopold Babitsch
Vier Spiele, vier Niederlagen – so lautet die desaströse Bilanz der Pellendorfer zum Saisonstart. Und auch wenn bisher ausnahmslos Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel die Gegner waren, ein bisschen mehr haben sich Obmann Manfred Miedler und Co. schon erwartet: „Wir zeigen teilweise guten Fußball, aber hat halt leider noch nicht gereicht. Jetzt wollen wir in Prinzendorf endlich punkten.“

Meister will weiße Weste anbehalten

Dabei erinnert die Situation frappant an die Vorsaison, als Pellendorf fünf Niederlagen in den ersten sechs Spielen einstecken mussten und nach dem Herbst die „rote Laterne“ innehatte. Die zweite Mannschaft ohne einen einzigen Zähler ist, das allerdings weniger überraschend, Ginzersdorf. Das knappe 0:1 gegen Schletz gibt Josef Mayer und Co. Hoffnung für das Gastspiel beim Vizemeister aus Kreuzstetten.

Meister und Tabellenführer Kleinharras hat Michelstetten zu Gast. In den letzten vier Spielen traf die Orthofer-Elf gleich 19mal gegen die Michelstettner. „Wir verbessern uns von Match zu Match, so soll es weitergehen“, ist Spielertrainer Stefan Orthofer bisher zufrieden. Der erste Verfolger, Kettlasbrunn, ist diese Runde spielfrei, das Top-Spiel gegen Hüttendorf wurde auf Oktober verschoben.

So will Schletz mit einem „Dreier“ in Neuruppersdorf erster Verfolger bleiben. Und auch die Siebenhirtner wollen mit dem dritten Sieg in Folge an den Spitzenteams dranbleiben. Gnadendorf wird allerdings eine harte Nuss, die es zu knacken gilt: „Aber wir sind gut in Form“, weiß Spielertrainer Andreas Grohotolszky.
 

3. Klasse Region Mistelbach

Rang Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1   Kleinharras 4 4 0 0 21:3 18 12
2   Kettlasbrunn 4 3 0 1 14:9 5 9
3   Schletz 4 3 0 1 13:9 4 9
4 (+2) Siebenhirten/Weinv. 4 2 1 1 11:8 3 7
5 (+3) Hüttendorf 4 2 1 1 10:10 0 7
6 (-1) Gnadendorf 4 2 0 2 13:12 1 6
7 (+2) Kreuzstetten 4 2 0 2 10:9 1 6
8 (-4) Neuruppersdorf 4 2 0 2 13:18 -5 6
9 (-2) Michelstetten 4 1 1 2 6:7 -1 4
10   Prinzendorf 4 1 1 2 5:11 -6 4
11   Pellendorf 4 0 0 4 7:16 -9 0
12   Ginzersdorf 4 0 0 4 5:16 -11 0

Die nächste Runde:

Samstag, 16.30 Uhr: Kreuzstetten - Ginzersdorf (Govedarevic), Schletz - Neuruppersdorf (P. Wucherer).

Sonntag, 15 Uhr: Klein-Harras - Michelstetten (L. Isiani); 16.30 Uhr: Prinzendorf - Pellendorf (Keraschvili), Siebenhirten/Weinv. - Gnadendorf (Habrour).
 

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper