Erstellt am 10. September 2015, 01:27

von Wolfgang Stritzl

Umsturz an der Tabellenspitze. Seit dieser Runde steht Sitzenberg-Reidling, der Vizemeister der beiden Vorsaisonen, dort, wo man auch am Ende der Meisterschaft sein will: auf Platz eins. Erster Verfolger ist die zweite noch ungeschlagene Mannschaft St. Bernhard.

Kirchberg (rechts: Nico Schneider) feierte gegen Großweikersdorf (links: Matthias Meyer) einen 3:1-Derbysieg.  |  NOEN, Richard Marschik
Umsturz an der Tabellenspitze. Seit Sonntag ist der SC Sitzenberg-Reidling der neue Leader. Der SCS profitierte von der Niederlage von Hadersdorf am Vortag und übernahm mit einem 2:1-Sieg gegen Röschitz Platz eins. "Die Partie war überraschend schwer, aber auch solche Spiele muss man gewinnen", atmete Trainer Klaus Luger durch.

Erster Punkteverlust für Hadersdorf

Hadersdorf stolperte in Ruppersthal. Der USC setzte seinen Erfolgslauf fort, ist seit der zweiten Runde ungeschlagen und gewann gegen den Nicht-mehr-Tabellenführer mit 2:1. Für Hadersdorf handelte es sich nach drei Siegen in Folge um den ersten Punkteverlust der laufenden Meisterschaft. "Die Niederlage tut uns natürlich weh, auch, weil wir das bessere Team waren. Umwerfen tut uns das mit Sicherheit aber nicht", so Sektionsleiter Thomas Knapp.

Sitzenberg und St. Bernhard ungeschlagen

Neben Sitzenberg als einzige Mannschaft noch ungeschlagen: St. Bernhard. Zuletzt gab es ein 3:0 gegen den USV Großriedenthal. Dessen Trainer Werner Fischer war niedergeschlagen: "Wir sind ohne Funken von Widerstand untergegangen."

Kirchberg gewann das Derby gegen Großweikersdorf mit 3:1 und machte in der Tabelle drei Plätze gut, ist schon Vierter. Die siegbringenden Tore fielen erst in den letzten zehn Minuten. Für den SV Blau-Weiß fast schmerzlicher als die Niederlage ist die Verletzung von Spielmacher Dragomir Dragic, der mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausfiel.

1. Klasse Nordwest-Mitte

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Sitzenberg/R. 4 3 1 0 14:6 8 10
2 St. Bernhard/F. 4 3 1 0 11:6 5 10
3 Hadersdorf 4 3 0 1 11:3 8 9
4 Kirchberg/Wagram 4 2 1 1 8:6 2 7
5 Ruppersthal 4 2 1 1 7:5 2 7
6 Furth 4 2 0 2 12:7 5 6
7 Großweikersdorf 4 2 0 2 10:8 2 6
8 Droß 4 2 0 2 11:12 -1 6
9 Großriedenthal 4 1 2 1 10:6 4 5
10 Gars 4 1 1 2 9:12 -3 4
11 Weitersfeld 4 1 0 3 4:21 -17 3
12 Hollenburg 4 0 2 2 6:8 -2 2
13 Röschitz 4 0 2 2 5:7 -2 2
14 Ziersdorf 4 0 1 3 4:15 -11 1

Die nächste Runde:

Freitag, 20 Uhr: Großweikersdorf - Sitzenberg/R. (M. Pinnisch; G. Ehrentraut), Hadersdorf - St. Bernhard/F. (G. Wieder; Candan), Röschitz - Droß (Madlberger; G. Ratzberger).

Samstag, 16.30 Uhr: Furth - Kirchberg/Wagram (Christian), Hollenburg - Weitersfeld (Geyer).

Sonntag, 11 Uhr: Großriedenthal - Ziersdorf (Dobersberger; P. Schett, K. Steininger); 17.30 Uhr: Gars - Ruppersthal (M. Günes; Werilly).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper