Erstellt am 08. Oktober 2015, 09:19

von Christopher Schneeweiß

Wölfe erobern die Spitze. Mit einem 3:2-Auswärtssieg in Berg hat der ASK Kleinneusiedl die Tabellenführung übernommen.

Auf zu drei Punkten: Ladislav Almasi (l.) und die Sportfreunde Berg wollen in Maria Lanzendorf die volle Punkteausbeute.  |  NOEN, Christopher Schneeweiß
Die Wölfe haben es geschafft und die Tabellenführung erobert. Nachdem der bisherige Leader Himberg gegen Hof über ein 1:1 nicht hinauskam, witterte der ASK seine Chance und nutzte sie prompt. Bei den Sportfreunden Berg wurde ein 3:2 errungen und damit die Spitze der 1. Klasse Ost erklommen. Wie schon im Sommer von vielen prophezeit wurde, spielen die Kleinneusiedler eine gewichtige Rolle im Titelkampf. Die Mannschaft ist zusammengewachsen und eingespielt. Und das bekommen nun die Gegner der Reihe nach zu spüren.

Mit dabei im Konzert der Großen ist nach wie vor der SC Leopoldsdorf. Der Absteiger wurde ebenso von der Mehrzahl der Experten im Kampf um die Meisterschaft gesehen. Allerdings wurde zuletzt das Match gegen Breitenfurt mit 1:2 verloren. Ein empfindlicher Rückschlag im Kampf um die vorderen Plätze: Der Rückstand auf Kleinneusiedl beträgt bereits fünf Punkte. Und der Vorsprung auf Breitenfurt und Eichkogel ist auf einen Zähler geschrumpft.

Am unteren Tabellenende steht Perchtoldsdorf nach neun Spielen noch ohne Punktgewinn da. Das Match gegen Erlaa wurde mit 0:3 verloren. Dadurch konnten sich die Wiener etwas von der Roten Laterne entfernen und liegen bei neun Zählern. Vorletzter sind die Sportfreunde Berg, die heuer einfach nicht richtig zum Zug kommen können.

Wie es weitergeht: Der FK Hainburg mit Neo-Coach Hannes Schneider empfängt den SC Himberg auf eigener Anlage. Vielleicht gelingt dem Burgenländer der erste Punkt mit seinem neuen Team. Beim Antrittsmatch in Fischamend mussten sich seine Donaustädter mit 0:1 geschlagen geben. Spannung verspricht das Heimspiel der Maria Lanzendorfer gegen Berg. Beide Teams brauchen einen Sieg und werden daher mit offenem Visier spielen.

1. Klasse Ost

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Kleinneusiedl 9 7 1 1 24:10 14 22
2 Himberg 9 6 3 0 26:6 20 21
3 Leopoldsdorf/Wien 9 5 2 2 25:10 15 17
4 Breitenfurt 9 4 4 1 16:7 9 16
5 Eichkogel 9 4 4 1 13:6 7 16
6 Velm 9 4 3 2 19:17 2 15
7 Wampersdorf 9 4 2 3 13:11 2 14
8 Sommerein 9 3 4 2 29:17 12 13
9 Fischamend 9 4 1 4 11:13 -2 13
10 Hof/L. 9 3 2 4 12:11 1 11
11 Maria Lanzendorf 9 3 2 4 18:18 0 11
12 Mitterndorf 9 3 1 5 20:35 -15 10
13 Erlaa 9 3 0 6 11:25 -14 9
14 Hainburg 9 2 1 6 11:26 -15 7
15 Berg 9 2 0 7 14:22 -8 6
16 Perchtoldsdorf 9 0 0 9 5:33 -28 0
 

Die nächste Runde:

Freitag, 18.45 Uhr: Hainburg - Himberg (Rafenstein).

Samstag, 15.30 Uhr: Eichkogel - Leopoldsdorf/Wien (Baumholzer), Kleinneusiedl - Wampersdorf (Henning), Perchtoldsdorf - Sommerein (Özmen), Breitenfurt - Fischamend (Wandl), Hof/L. - Erlaa (Gruber), Maria Lanzendorf - Berg (Erdil).

Sonntag, 15.30 Uhr: Velm - Mitterndorf (Pehlivan).

 

Live-Ticker, Spielberichte, Fotogalerien und Analysen zu allen NÖ Spielklassen auf: meinfussball.at

Spielberichte und Hintergrundstories finden Sie auch in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper