Erstellt am 08. Oktober 2015, 09:34

von Mathias Schuster

Weitra verlor den Anschluss. Nondorf baute den Vorsprung auf vier Punkte aus. Jetzt kommt es zum direkten Duell.

Waldhausen-Legionär Karel Frantik beschenkte sich zum Geburtstag mit dem Tor zum 4:1-Endstand gegen Kottes.  |  NOEN, NÖN
Die große Überraschung der achten Runde lieferte Kautzen, das zuhause den übermachtigen SV Weitra mit 1:0 bezwang. Die Wojtanowicz-Elf verlor damit den Anschluss an Leader Nondorf, der daheim gegen Verfolger Litschau nichts anbrennen ließ.

Waldhausen: "Wenn man Geschenke verteilt ..."

Etwas unerwartet kam auch Gutenbrunns Auswärtssieg - Hausherr Vitis gab sich nicht geschlagen, weshalb es nach klarer 3:0-Führung nochmals knapp wurde. "Die Marschrichtung stimmt aber, Mukalenga hätte die Partie schon früher entscheiden können", war ASV-Obmann Wolfgang Pecksteiner dennoch erfreut.

Spekulieren konnte man hingegen mit einem Sieg des SV Waldhausen im Bezirksderby gegen den SCU Kottes, der klare Endstand von 4:1 war so jedoch nicht zu erwarten. "Wenn man Geschenke verteilt, geht es sich gegen Waldhausen nicht aus", erklärte Kottes-Trainer Rainer Eigner.

Am Tabellenende kassierte Sallingberg die nächste Klatsche - Gastern fuhr auswärts mit 5:1 über die Pranjic-Elf drüber.

Nondorf kann Winterkrone faktisch fixieren

Am Wochenende kommt es zum heiß erwarteten Duell an der Spitze, Weitra darf gegen Nondorf auf den Heimvorteil setzen. Entführen die Gäste drei weitere Punkte für die Tabelle, ist ihnen der Titel des Herbstmeisters wohl nicht mehr zu nehmen.

Litschau und Vitis rittern um den Anschluss ans Spitzenfeld, während Kottes mit den eigenen Fans im Rücken den Vorletzten aus Eibenstein empfängt. Gelingt der Sieg, kann man sich zumindest punktemäßig von den Gefahrenplätzen entfernen.

Nach zwei Siegen in Folge will Waldhausen endlich Konstanz beweisen, doch gerade zuhause ist der USV Gastern eine Macht. "In Gastern wird es ungemein schwer werden", weiß SV-Trainer Günter Öhlzelt.
 

1. Klasse Waldviertel

 

Mannschaft

Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Nondorf 8 6 2 0 23:10 13 20
2 Weitra 8 5 1 2 32:8 24 16
3 Litschau 8 5 0 3 18:10 8 15
4 Gastern 8 4 2 2 24:17 7 14
5 Vitis 8 4 2 2 18:17 1 14
6 Kautzen 8 4 1 3 12:10 2 13
7 Heidenreichstein 8 4 0 4 16:17 -1 12
8 Gutenbrunn 8 4 0 4 13:24 -11 12
9 Dobersberg 8 3 2 3 25:24 1 11
10 Waldhausen/NÖ 8 3 1 4 19:23 -4 10
11 Kottes 8 2 2 4 18:24 -6 8
12 Pfaffenschlag 8 0 6 2 12:14 -2 6
13 Eibenstein 8 1 1 6 8:22 -14 4
14 Sallingberg 8 0 2 6 6:24 -18 2
 

Die nächste Runde:

Samstag, 15.30 Uhr: Weitra - Nondorf (Rauschmayr), Heidenreichstein - Kautzen (Kirschner), Gutenbrunn – Pfaffenschlag (Schwarzbuhler), Litschau - Vitis (Madlberger), Kottes - Eibenstein (Kraft).
Sonntag, 15.30 Uhr: Gastern - Waldhausen (Winkler), Dobersberg - Sallingberg (Kaiblinger).