Erstellt am 24. September 2015, 02:27

von Peter Führer

Die Torfabrik beim Aufsteigerduell. Purgstall erzielte in den letzten vier Spielen sagenhafte 21 Tore und spielt nun in Waidhofen auf Sieg. Tabellenführer Gresten reist nach Haag und will dort seine Fünf-Spiele-Siegesserie verlängern.

Petzenkirchen feierte einen Sieg gegen Steinakirchen. Auch wenn der Fallrückzieher von Stefan Hörth (M.) sein Ziel klar verfehlte.  |  NOEN, Von Patrick Reithner
Nach zwei Unentschieden zum Saisonstart surft die SVg Purgstall seit vier Partien auf der Welle des Erfolgs. Dem 10:3-Sieg gegen Münichreith ließ man in der Vorwoche einen 3:1-Erfolg über Winklarn folgen. Die Mannschaft von Coach Reissner geizt zurzeit nicht mit Treffern. Die SG Waidhofen wird alles daran setzen, diesen Siegeszug nun zu stoppen und nach dem 3:0-Auswärtssieg gegen Biberbach nachzulegen.

Spitzenspiel in Haag

In Haag kommt es zum Spitzenspiel. Die derzeit drittplatzierten Heimischen treffen auf Tabellenführer Gresten. Die Grestner Equipe entschied die letzten Spiele für sich und ist – wie auch Purgstall – noch ungeschlagen. Haag wiederum schaffte mit drei Siegen infolge den Sprung auf Platz drei. Spannung ist garantiert. Das letzte Mal setzte sich Haag mit 2:1 gegen Gresten durch.

Für Steinakirchen und Biberbach gab es in der Vorwoche nichts zu jubeln. Beide Mannschaften konnten in ihren Spielen keinen Zähler ergattern. Zumindest ein Team wird am kommenden Wochenende sein Punktekonto jedoch wieder aufbessern können. Biberbach muss auf Robert Hintsteiner (rotgesperrt) verzichten. Beim letzten Aufeinandertreffen zwischen der Vogel-Elf und den Elser-Mannen gab es eine 1:1-Punkteteilung.

Gresten mit Sieg in letzter Minute

Beinahe hätte der SCU Ybbsitz Spitzenreiter Gresten ein Bein gestellt. Das spielentscheidende 0:1 kassierte die Kalinski-Truppe erst in der 89. Spielminute. Eine Woche zuvor war auch Petzenkirchen mit 1:2 nur knapp an den Grestnern gescheitert. Dafür konnte Petzenkirchen zuletzt gegen Steinakirchen einen 2:1-Sieg bejubeln. Im Vorjahr gab es jeweils Auswärtssiege (in Ybbsitz 2:3, in Petzenkirchen 0:3).

Für Winkarn gab es gegen Purgstall mit einer 1:3-Niederlage einen Dämpfer. Vor eigenem Publikum verlor die Kralovec-Elf aber aus zwei Spielen noch keine Partie. Gegner St. Georgen will das nun ändern und nach den ersten drei Punkten gegen Münichreith (2:1) den Schwung mitnehmen. In der letzten Spielzeit entschied Winklarn mit 2:0 und 1:0 beide Spiele für sich.

Münichreith wartet auf die ersten Zähler

Nach der 1:2-Niederlage gegen St. Georgen wartet Münichreith weiter auf die ersten Zähler der Saison. Aber auch der Gegner ist angeschlagen. Der SKU Amstetten II ging nach zwei Siegen in den ersten beiden Runden vier Mal in Folge als Verlierer vom Platz. Welches Team kann nun die Formkrise überwinden?

Neustadtl wartet seit drei Spielen auf Punktezuwachs. In der letzten Runde zog man vor eigenem Publikum gegen Haag mit 1:2 den Kürzeren. Anders sieht die Welt da schon in Blindenmarkt aus. Die Flatzelsteiner-Elf entschied die letzten beiden Spiele für sich. Am Sonntag wird sich im Derby weisen, ob die Blindenmarkter ihren Erfolgslauf prolongieren können, oder ob Neustadtl wieder auf die Siegerstraße zurückkehren kann.

1. Klasse West

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Gresten 6 5 1 0 14:7 7 16
2 Purgstall 6 4 2 0 21:7 14 14
3 Haag 6 4 1 1 16:10 6 13
4 Blindenmarkt 6 4 1 1 15:9 6 13
5 Ybbsitz 6 3 2 1 9:2 7 11
6 Winklarn 6 3 1 2 8:10 -2 10
7 Steinakirchen 6 3 0 3 11:12 -1 9
8 SG SC/FC Waidhofen/Ybbs 6 2 1 3 12:10 2 7
9 Petzenkirchen 6 2 1 3 6:6 0 7
10 Biberbach 6 1 3 2 13:15 -2 6
11 Amstetten SKU KM II 6 2 0 4 9:16 -7 6
12 Neustadtl 6 1 1 4 6:13 -7 4
13 St. Georgen/Y. 6 1 0 5 8:16 -8 3
14 Münichreith 6 0 0 6 12:27 -15 0

Die nächste Runde:

Freitag, 19.30 Uhr: SG Waidhofen/Ybbs - Purgstall (K. Kastenhofer; G. Brandstetter, Ünal).

Samstag, 16 Uhr: Haag - Gresten (J. Schachner; J. Wagner), Steinakirchen - Biberbach (E. Steindl; K. Fasching), Winklarn - St. Georgen/Y. (Kraft), Ybbsitz - Petzenkirchen (G. Wieder).

Sonntag, 16 Uhr: Blindenmarkt - Neustadtl (G. Fuchs; T. Ratzberger), Münichreith - Amstetten II (Tembel; Pawaronschütz).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper