Erstellt am 16. Oktober 2015, 15:20

von Michael Salzer

Obe-Grafendorf stellt den Spielbetrieb ein. Das Heimspiel des SV Waidhofen/Thaya gegen Ober-Grafendorf ist heute am frühen Nachmittag abgesagt worden.

 |  NOEN, Wolfgang Wallner

Das Heimspiel des SV Waidhofen/Thaya gegen Ober-Grafendorf ist heute am frühen Nachmittag abgesagt worden. Begründung: Beim Gästeklub ist der Spielbetrieb aus finanziellen Gründen eingestellt worden.

Entscheidung fiel am Donnerstagabend

Die Entscheidung fiel in einer Klubsitzung am Donnerstagabend. "Der ursprüngliche Plan war, dass wir die Saison noch irgendwie fertig spielen", erklärte ein ATSV-Funktionär, der nicht genannt werden möchte. "Aber das Minus war einfach zu groß. Mehr kann und will ich dazu nicht sagen."

Laut NÖFV-Regulativ wird das Match "entsprechend annulliert" , so der schwammige Wortlaut. Konkret heißt das: Mit 0:0 und null Punkten gewertet. So wie alle bisherigen und weiteren Spiele mit Beteiligung des Pleite-Klubs in der 1. NÖN-Landesliga.

Ärger bei SV Waidhofen groß

Für die bislang zehn erfolgreichen Gegner der Ober-Grafendorfer ist es eine echte Hiobsbotschaft - sie werden die drei, zu Saisonbeginn noch hart erkämpften, Punkte verlieren. Aber auch beim SV Waidhofen sei der Ärger groß, sagt Schriftführer Gerhard Kraus: "Hätten wir das früher gewusst, hätten wir uns die ganzen Vorbereitungen - Essen bestellen, Kantinenpersonal besorgen, Rasen mähen bei Regen, usw. - sparen können."