Erstellt am 10. September 2015, 13:03

SCWN: Neuer Rasen kommt, Stadionsperre noch aufrecht. Seit mehr als einer Woche arbeitet die Firma Rasenzauberer daran, das Spielfeld in Wiener Neustadt wieder meisterschaftstauglich zu machen.

Alte Dame. 60 Jahre wird das Stadion 2015 - jetzt werden Pläne diskutiert, die der Heimat des SC Wiener Neustadt ein völlig neues Gesicht geben könnten.  |  NOEN, Franz Baldauf
In der Vorwoche entzog der Senat 3 der Österreichischen Fußball-Bundesliga dem SC Wiener Neustadt die Stadionzulassung. Grund waren die schlechten Platzbedingungen in Verbindung mit dem Befall eines Rasenpilzes.

Heute, Donnerstag, fand die nächste Platzkommissionierung der Bundesliga statt. Dank der vielen Arbeitsstunden seien deutliche Fortschritte zu erkennen und das Rasenwachstum habe bereits voll eingesetzt, heißt es in einer Aussendung des Erstligisten. Allerdings sei das Spielfeld noch nicht für einen gewohnten Spielbetrieb geeignet.

Der Verein muss daher mehr als 1.000 Quadratmeter neuen Stadionrasen bestellen und wird diesen bis Freitag neu verlegen lassen - "um auch im Sinne der Besucher, Fans und Sponsoren ein Übersiedeln in das Ausweichstadion (NV-Arena, St. Pölten) zu vermeiden".

Die Bundesliga hat bereits entschieden, eine weitere Kommissionierung vorzunehmen. Ein definitives Ergebnis dieser dürfte am Montag zu erwarten sein. Bis dahin habe der Rasen noch Zeit, sich zu entwickeln und die derzeit mit frischem Rasensamen besäten Stellen noch dichter werden zu lassen.

Mehr zum Thema: