Erstellt am 15. September 2015, 11:08

von Fritz Hauke

Tabellenführer kommt nach Wiener Neustadt. Wacker Innsbruck heißt der Gegner am heutigen Dienstag. Mit ihm kommen auch einige Ex-Neustädter in die "Allzeit Getreue".

 |  NOEN, zVg
Thomas Pichlmann, Christoph Freitag, Jürgen Säumel und Alexander Hauser  -  Wacker Innsbruck setzt auf Ex-Neustädter. Beim heutigen Spiel kommt es zum Wiedersehen mit den ehemaligen SC-Spielern.

Salamon und Harrer wohl kein Thema

Nach dem 0:2 im Derby gegen St. Pölten hatte Sportchef Günter Kreissl nur wenig Zeit, um an gewissen Rädchen in der Mannschaft zu drehen. „Mehr Ordnung und Disziplin bei der Einhaltung unserer Matchplans“, sieht Kreissl genau da noch Luft nach oben.

Die Schlappe gegen den Lokalrivalen ist für ihn abgehakt. „Ich kann mit Niederlagen, wo für uns nichts zu holen war, deutlich besser leben, als bei Spielen, wo vielleicht etwas gegangen wäre“, so Kreissl.

Ein Blick ins Neustädter Lazarett: Julian Salamon ist für die kommenden Aufgaben ein Fix-Ausfall, auch David Harrer dürfte mit einer Muskelverletzung kein Thema sein. Benny Bachler, Daniel Wolf und Christoph Saurer sind angeschlagen – sie dürften aber wieder rechtzeitig fit werden.