Erstellt am 10. September 2015, 01:47

von Michael Salzer

Wo Groß Gerungs ist, ist oben. Die Gerungser sind, nach dem Heimsieg gegen Zwentendorf, erstmals Tabellenführer der Gebietsliga. Schweiggers bleibt mit 1:0 über Rehberg dran.

Die "Highlander" aus Groß Gerungs (von links: Martin Maly und Christoph Tauber) schlagen nach dem enttäuschenden Frühjahr zurück, sind als einziges Gebietsliga-Team im Herbst noch ungeschlagen.  |  NOEN, Christopher Eckl
Die Gerungser haben den Abgang ihres langjährigen Erfolgstrainers Vladimir Primus endgültig verarbeitet, sind unter Coach Ante Plazibat sogar dort angelangt, wo sie noch nie waren: an der Spitze der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel! „Das ist besser als umgekehrt“, lachte Plazibat nach dem knappen, aber hochverdienten 2:1-Heimsieg gegen Zwentendorf. Matthias Fichtinger (27.) und Martin Maly (51.) scorten nach Vorlagen des überragenden Dominik Fuchs.

Gebietsliga-Klassiker war eine knappe Angelegenheit

Der Gebietsliga-Klassiker zwischen Schweiggers und Rehberg wurde einmal mehr zur knappen Angelegenheit – diesmal siegten die Waldviertler durch das Goldtor von Vladimir Balek in Minute 52. Die vielen weiteren Torschüsse verfehlten ihr Ziel knapp oder wurden von den starken Torhütern pariert.
Der SC Hartl Haus schlitterte bei den Horner Amateuren in einen 0:3-Rückstand, zeigte dann aber grandiosen Kampfgeist, ohne dafür belohnt zu werden – 2:3. Besser machte es der SC St. Martin: Nach 0:2-Rückstand stellte Mateusz Sczcur letztlich per Elfer auf 2:2 (90.). Mit der Punkteteilung bleiben die Kontrahenten am Tabellenende picken.

Die Aufsteiger aus Raabs bleiben am heimischen Rasen weiterhin erfolglos: Die Grabovac-Elf spielte sich Chance um Chance heraus, traf die gegnerische „Hütte“ aber nicht. Der SC Weißenkirchen konterte drei Mal erfolgreich, feierte am Ende einen sicheren 3:0-Erfolg.
Zwei mutmaßliche Pari-Partien endeten mit 1:2-Auswärtssiegen. Die Admira Gföhl überraschte in Altenwörth, drehte die Partie mit zwei Traumtoren von Stefan Schiffer. Der USV Langenlois enttäuschte im Heimspiel gegen Sieghartskirchen, unterlag nach Patzern in der Defensive knapp.

Derbies in Rehberg und Echsenbach

Diese Fehler seien nun beim Kremser Bezirks-Derby (Samstag, 16.30 Uhr) in Rehberg abzustellen, fordert der Langenloiser Co-Trainer Michael Pernerstorfer. „Da müssen wir ganz anders auftreten, in den Zweikämpfen wieder voll da sein.“ Zudem hofft er auf die Rückkehr von zwei offensiven Leistungsträgern: Maximilian Zeller und Michael Wildpert.

Zeitgleich empfangen Gföhl und Weißenkirchen hochgradig unberechenbare Gegner: Horn II und Altenwörth haben schon zwei Saisonsiege am Konto, sind aber auch vor Niederlagen nicht gefeit. Und der SV Zwentendorf hält erst bei vier Zählern aus vier Partien, will sich nun daheim gegen Aufsteiger Raabs rehabilitieren.

Die etablierten Teams aus dem hohen Waldviertel attackieren diesmal geschlossen am Sonntag: Der USV Groß Gerungs hat am heimischen Kreuzberg beste Chancen, seine Pole Position gegen das Schlusslicht aus Grafenwörth zu halten. Der USC Schweiggers geht als Favorit ins Zwettler Bezirks-Derby beim SC Hartl Haus. Und Sieghartskirchen will den aktuellen Höhenflug im Heimspiel gegen St. Martin fortsetzen…

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Groß Gerungs 4 3 1 0 10:6 4 10
2 Sieghartskirchen 4 3 0 1 6:3 3 9
  Schweiggers 4 3 0 1 6:3 3 9
4 Gföhl 4 2 1 1 8:5 3 7
5 Altenwörth 4 2 1 1 6:3 3 7
6 Rehberg 4 2 0 2 7:4 3 6
7 Weißenkirchen 4 2 0 2 9:8 1 6
8 Horn II 4 2 0 2 8:8 0 6
9 Langenlois 4 1 1 2 6:6 0 4
10 Hartl Haus SC 4 1 1 2 5:6 -1 4
11 Zwentendorf 4 1 1 2 4:6 -2 4
12 Raabs I 4 1 0 3 1:9 -8 3
13 St. Martin 4 0 2 2 5:8 -3 2
14 Grafenwörth 4 0 2 2 4:10 -6 2

Die nächste Runde:

Samstag, 16.30 Uhr: Gföhl - Horn II (Zehrer; H. Reiter, Marchsteiner), Rehberg - Langenlois (Dobersberger; Güclü, Redzaj), Weißenkirchen - Altenwörth (Kraushofer; Pawaronschütz, A. Boros), Zwentendorf - Raabs I (H. Friedl; Waitz, Walcher).

Sonntag, 16.30 Uhr: Groß Gerungs - Grafenwörth (Zilic; Muslii, Hobbiger), SC Hartl Haus - Schweiggers (M. Mayr; F. Mayr, Fitzinger); 17 Uhr: Sieghartskirchen - St. Martin (Hladik; A. Gross, Barmaksiz).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper