Erstellt am 08. Oktober 2015, 09:58

von NÖN Redaktion

Baden siegt bei "Neustart". Mit dem 2:0 über Ortmann will Trainer Alexander Jank mit dem BAC in eine neue "Ära" starten.

Christoph Knaller und sein SC Katzelsdorf hatten gegen Kirchschlag und Mario Kager (r.) keine Meter.  |  NOEN, Malcolm Zottl
Trainer Alexander Jank impfte seinen Badenern vor dem Ortmann-Spiel gehörig Moral ein. "Wir wollten und mussten neustarten", meinte der Ex-Profi. Bis zur vergangenen Runde hatte Baden lediglich vier Punkte am Konto, vielleicht wäre es im Falle einer Niederlage auch das letzte Spiel Janks gewesen. Alles Spekulationen, denn die BAC-Truppe "startete neu", gewann 2:0 gegen Ortmann.

Mannersdorf die nächste Hürde

Ob die Darbietung nur eine Eintagsfliege war, wird sich kommendes Wochenende zeigen. Ein Sieg über Mannersdorf ist aber eher der Kategorie "Wunschdenken" zuzuordnen. Die Mannschaft von Thomas Eidler ist weiterhin ungeschlagen, ließ Schwarzenbach zuletzt beim 3:0 kaum eine Chance. Besonders aufpassen wird die Badener Defensive dabei auf Andrej Hodek und Dragan Dimic müssen. Beide führen mit neun Treffern die Schützenliste an.

Wienerwald sucht seine Form

Nicht so leicht von der Hand geht den Sittendorfern derzeit das Siegen. Gegen Marienthal gab es die dritte Pleite in Folge. Und das, obwohl sich Pascal Wernitznig mit sieben Treffern momentan gut in Form zeigt. "Ich könnte aber noch mehr Tore auf dem Konto haben", zeigt sich der Top-Scorer selbstkritisch. "Es ist wahr, momentan ist bei uns etwas der Wurm drin", gestand auch Sportlicher Leiter Christian Pfandner ein. Auswärts in Trumau soll die Wende her.

Fürst fordert Reaktion

Auch bei Katzelsdorf zeigt die Formkurve derzeit nach unten. Nach dem mageren Unentschieden gegen Wiener Neudorf machte Trainer Patrick Fürst im darauffolgenden Training klar, dass ihm die Einstellung nicht passte. Dennoch ging man im Derby gegen Kirchschlag 1:4 unter. "Ich will jetzt eine Reaktion sehen, gegen Marienthal können wir nur überraschen", stellt Fürst seinen Kickern die Rute ins Fenster.

Gebietsliga Süd/Südost

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Mannersdorf 8 7 1 0 27:7 20 22
2 Marienthal 8 6 0 2 13:6 7 18
3 Gloggnitz 8 5 1 2 20:12 8 16
4 Schwarzenbach 8 4 1 3 14:9 5 13
5 Kirchschlag/BW 8 4 1 3 16:12 4 13
6 Katzelsdorf 8 3 2 3 12:14 -2 11
7 Wienerwald 8 3 1 4 13:15 -2 10
8 Breitenau/Schw. 8 2 4 2 10:15 -5 10
9 Wr. Neudorf 8 3 1 4 11:18 -7 10
10 Trumau * 8 3 1 4 10:14 -4 10
11 Ortmann 8 3 0 5 12:15 -3 9
12 Kaltenleutgeben 8 2 2 4 10:13 -3 8
13 Baden Casino 8 2 1 5 13:16 -3 7
14 Schwadorf 8 0 2 6 6:21 -15 2

 


Die nächste Runde:

Donnerstag, 19.30 Uhr: Marienthal - Katzelsdorf (Daubeck).

Freitag, 18.30 Uhr: Wr. Neudorf - Breitenau/Schw. (Strasser), Ortmann - Gloggnitz (Weickmann).

Samstag, 15.30 Uhr: Trumau - Wienerwald (Zendeli), Kaltenleutgeben - Schwarzenbach (Orsolic), Kirchschlag/BW - Schwadorf (Kotsch); 17 Uhr: Mannersdorf - Baden Casino (Zidar).

Live-Ticker, Spielberichte, Fotogalerien und Analysen zu allen NÖ Spielklassen auf: meinfussball.at

Spielberichte und Hintergrundstories finden Sie auch in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper