Erstellt am 07. Oktober 2015, 15:45

von NÖN Redaktion

Kohn neuer Co-Trainer in Sollenau. Vor zwei Wochen trat er beim 1. Klasse Süd-Verein Bad Fischau zurück, jetzt hat Daniel Kohn einen neuen Job.

Daniel Kohn wird der neue Co-Trainer des SC Sollenau.  |  NOEN, Patrick Welte
Lange war er nicht von der Bildfläche verschwunden: Daniel Kohn. Der Meistertrainer des ASK Bad Fischau aus der Vorsaison hatte nach einem verpatztem Saisonstart in der 1. Klasse Süd seine Sachen gepackt.

Von einer Verschnaufpause war die Rede, von einer kurzen Auszeit - jetzt ist er wieder da. Zwei Wochen nach seinem Rücktritt kehrt er wieder auf die Fußballbühne zurück.

Weinstabl streut seinem neuen Assi Rosen

Allerdings ein paar Etagen über seinem Ex-Verein: Kohn wird das Betreuerteam des SC Sollenau verstärken. Regionalliga statt 1. Klasse heißt es für den 31-Jährigen.

Sein "Vorgesetzter", Robert Weinstabl streut seinem neuen Assistenten Rosen: "Ich freue mich richtig auf Daniel Kohn, habe genau verfolgt, wie er in Bad Fischau gearbeitet hat. Danach haben wir gute Gespräche geführt. Wir ticken ähnlich, ergänzen uns sehr gut."

Kohn soll neben dem Trainingsalltag auch abseits des Platzes Weinstabl unter die Arme greifen - wie etwa bei Transfers, Gegnersichtung und beim Ansetzen von Testspielen.