Erstellt am 10. September 2015, 11:03

von Lukas Hintersteiner

Vier Teams vorne weg. Ausgeglichen verlief der Saisonstart in der 2. Klasse Schmidatal.

Hoch hinaus wollten die Sitzendorfer rund um Marek Dufek (links) auch in Göllersdorf (rechts: Markus Sedlmeier). Doch für Sitzendorf setzte es mit dem 0:2 die erste Saisonniederlage.  |  NOEN, Thomas Hagendorfer
Vier Teams mit neun Punkten an der Tabellenspitze, davon Absteiger Straning (bei einer Partie) weniger überhaupt noch ungeschlagen. In der 2. Klasse Schmidatal geht's vorerst also noch eng zu. Souverän zeigten sich die Heldenberger, sie fertigten auswärts Manhartsberg mit 5:0 ab. „Moment läuft es super bei uns“, freut sich Trainer Klaus Fiegl.

Euphorie bei Eintracht Pulkautal

Super läuft es auch bei Eintracht Pulkautal. Der Prügelknabe der letzten Jahre meldete sich mit einem 6:1-Erfolg über Breitenwaida zurück. Trainer Helmut Kaufmann ist schon mehr als euphorisch: „Wir wollen weiter punkten. Der Sieg heute könnte der Startschuss gewesen sein."

Zu einem neuerlichen Startschuss wollen auch die Hollabrunner angesetzt haben. Denn nach der herben Niederlage in Heldenberg schlugen sie mit einem 3:2-Heimerfolg über Ravelsbach zurück. „Trotz 0:1-Rückstand haben sich die Burschen aufgebäumt und die Partie eindrucksvoll gedreht", war der sportliche Berater Markus Hager zufrieden.

Weniger zufrieden ist man hingegen in Kühnring. Der viermalige Vizemeister kommt in dieser Saison nicht auf Touren, mit dem 0:1 in Straning setzte es bereits die zweite Saisonniederlage. Auch Sigmundsherberg (viertes Spiel, vierte Niederlage) und die bisher bisher ungeschlagenen Sitzendorfer mussten sich am vergangenen Spieltag geschlagen geben.
 

2. Klasse Schmidatal

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Heldenberg 4 3 0 1 15:3 12 9
2 Straning 3 3 0 0 13:2 11 9
3 Hollabrunn FK 4 3 0 1 10:7 3 9
4 Göllersdorf 4 3 0 1 6:3 3 9
5 Sitzendorf 4 2 1 1 7:6 1 7
6 Ravelsbach 4 2 0 2 11:6 5 6
7 Kühnring 4 2 0 2 8:7 1 6
8 Breitenwaida 4 2 0 2 9:13 -4 6
9 Pulkau 3 1 1 1 6:4 2 4
10 Eintr. Pulkautal 3 1 0 2 10:11 -1 3
11 Zellerndorf 3 1 0 2 6:9 -3 3
12 Sigmundsherberg 4 0 0 4 5:19 -14 0
13 Manhartsberg 4 0 0 4 3:19 -16 0

Die nächste Runde:

Freitag, 20 Uhr: Hollabrunn - Sitzendorf (F. Janik), Zellerndorf - Sigmundsherberg (L. Deimel).- Samstag, 16.30 Uhr: Heldenberg - Eintr. Pulkautal (S. Franczik).- Sonntag, 16.30 Uhr: Breitenwaida - Straning (Jelinek), Pulkau - Göllersdorf (S. Deutenhauser), Ravelsbach - Manhartsberg (Allinger).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper