Erstellt am 17. September 2015, 01:32

von Marcel Schindl

Geras bremst Siegeszug der Eisenbahner. Schwarzenau ließ in Geras erstmals Punkte liegen, Thaya holte mit klarem Erfolg in Allentsteig auf. Karlstein-Stürmer sah schon wieder Rot.

Au weh! Kapitän Thomas Lebersorger und seine Sieghartser haben in fünf Spielen nur fünf Tore erzielt und fünf Punkte errungen. Zuletzt setzte es im Heimspiel gegen Japons eine bittere 1:2-Pleite.  |  NOEN, Christopher Eckl
Nachdem Geras im vorigen Spieljahr dem überlegenen Tabellenführer aus Dobersberg erstmals Punkte abnehmen konnte, wiederholte sich dieses Szenario am Sonntag: Die USV-Kicker errangen im Heimspiel gegen den bislang makellosen Eisenbahn-Sport-Verein aus Schwarzenau ein 0:0. Kurios wurde es vor allem am Ende, als gleich zwei Geraser und ein Schwarzenauer das Feld frühzeitig verlassen mussten. Geras-Sektionsleiter Lukas Bühler sprach bei seiner Analyse dennoch von einer fairen Partie.

Thaya pirscht sich an Schwarzenau heran

Souverän präsentierte sich Thaya beim 4:1 in Allentsteig. Trotzdem war Schriftführer Rainer Neuwirth nicht restlos zufrieden: „Vor allem in der ersten Hälfte hat das Spiel nach vorne nicht so gut geklappt.“ Wie auch immer: Thaya bleibt mit zwei Punkten am Tabellenführer aus Schwarzenau dran.
Ebenfalls im Spitzenfeld verbleiben die Horner Bezirksteams: Der USV Japons drehte in Groß-Siegharts mit zehn Mann das Spiel um – 2:1. Und Irnfritz besiegte Karlstein deutlich mit 4:1. USV-Obmann Walter Hausberger ärgerte sich nach dem Spiel nicht nur über die katastrophalen Eigenfehler bei den Gegentoren, sondern auch über den nächsten Ausschluss von Neuzugang Michal Skalnik: „Mir bringt ein guter Spieler nichts, wenn er nur jede zweite Woche spielen kann.“

Windigsteig machte gegen Mallersbach mit drei Toren in den ersten 13 Minuten frühzeitig alles klar. Der 4:1-Heimsieg war nach einer soliden Leistung in der restlichen Spielzeit nicht mehr gefährdet. Für Ärger sorgte jener Elfmeter, der im Derby zwischen Drosendorf und Langau zum 2:2-Ausgleich führte (75.). Der auswärtige Obmann Dietmar Haller sprach von einer „Schwalbe“, der heimische Sektionsleiter Gerhard Arthaber verteidigte hingegen die Entscheidung: „Von meiner Position hat es so ausgesehen, als wäre es ein Foul gewesen.“

Noch ohne Erfolg: Drosendorf, Allentsteig und Mallersbach

Am kommenden Wochenende steigt das Waidhofner Bezirkstreffen zwischen Karlstein und Windigsteig. Der Heimverein ist, gemeinsam mit Mallersbach (beide 16 Gegentore), die Schießbude der Liga. Offensiv muss man den Ausfall von Michal Skalnik kompensieren.

Für Groß-Siegharts wird der Heimsieg gegen noch punktelose Mallersbacher zur Pflicht, wenn es in obere Tabellenregionen gehen soll. Obwohl die schwächste Offensive der Liga in fünf Runden nur fünf Mal scorte, damit nur ein Sieg gelang, sagt Sektionsleiter Heinz Gisi: „Die Mannschaft ist gut.“

Japons könnte mit einem Heimsieg über bislang enttäuschende Allentsteiger (ein Punkt, 6:14 Tore) auf Platz zwei klettern. Der UFC Drosendorf hat fünf von sechs Toren aus Elfmetern erzielt (!), aber noch immer keinen Dreier eingefahren – nun hängen am Sonntag beim Vizemeister aus Thaya die Trauben hoch. Und geht man vom bisherigen Saisonverlauf aus, ist ein spannendes Horner Bezirks-Derby zwischen Geras und Irnfritz erwarten…

2. Klasse Waldviertel Thayatal

Rang Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1   Schwarzenau 5 4 1 0 16:5 11 13
2   Thaya 5 3 2 0 15:7 8 11
3 (+1) Irnfritz 5 3 1 1 14:8 6 10
4 (+1) Japons 5 3 1 1 10:8 2 10
5 (-2) Geras 5 2 2 1 13:7 6 8
6 (+2) Windigsteig 5 2 2 1 10:9 1 8
7 (+2) Langau 5 1 3 1 6:8 -2 6
8 (-2) Karlstein 5 2 0 3 9:16 -7 6
9 (-2) Großsiegharts 5 1 2 2 5:7 -2 5
10   Drosendorf 5 0 3 2 6:11 -5 3
11   Allentsteig 5 0 1 4 6:14 -8 1
12   Mallersbach 5 0 0 5 6:16 -10 0

Die nächste Runde:

Samstag, 16 Uhr: Karlstein - Windigsteig (K. Kainberger), Mallersbach - Groß-Siegharts (E. Edinger); 18 Uhr: Schwarzenau - Langau (Fitzinger); 20 Uhr: Japons - Allentsteig (Müllauer).
Sonntag, 16 Uhr: Geras - Irnfritz (L. Deimel), Thaya - Drosendorf (Nuhanovic).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper