Erstellt am 30. September 2015, 15:49

von NÖN Redaktion

Hochneukirchen im Höhenflug. 4:0 über Zöbern - die Mannschaft von Trainer Herbert Obmann lacht von der Tabellenspitze. Kirchberg musste mit einer 0:1-Pleite gegen Neunkirchen Platz eins räumen.

Herbert Obmann und Hochneukirchen sind die Nummer eins der Wechsel-Klasse.  |  NOEN, Archiv

Der neue Fußball-Fancorner der NÖN! Alle Ligen in NÖ – Herren, Damen und Jugend! Klick dich rein:  www.meinfussball.at

Werde Fan auf  facebook !

Klare Verhältnisse im Spitzenspiel der Runde. Hochneukirchen machte mit Zöbern kurzen Prozess. 4:0 der deutliche Endstand. „Ein Verdienter Sieg, auch in dieser Höhe“, freut sich Sektionsleiter Helmut Ungerböck über den wichtigen Auswärtssieg.

Durch diesen Erfolg schnappte sich Hochneukirchen die Tabellenführung. Das wurde möglich, weil Kirchberg gegen Neunkirchen stolperte. „Wir sind nicht so gut ins Spiel gekommen wie zuletzt. Die Niederlage war letzten Endes nicht unverdient“, war Kirchberg-Trainer Harry Aulabauer enttäuscht.

2. Klasse Wechsel

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Hochneukirchen 7 6 0 1 23:7 16 18
2 Kirchberg/We. 7 5 1 1 29:8 21 16
3 Schottwien 7 5 0 2 18:15 3 15
4 Zöbern 7 4 2 1 16:7 9 14
5 Puchberg 7 4 2 1 14:8 6 14
6 Grünbach 7 4 1 2 16:13 3 13
7 Neunkirchen 7 4 0 3 14:14 0 12
8 Mönichkirchen 7 3 0 4 12:14 -2 9
9 Natschbach-L. 7 2 1 4 12:14 -2 7
10 Schlöglmühl 7 2 1 4 13:18 -5 7
11 Ternitz 7 2 1 4 10:18 -8 7
12 St. Egyden/Stfd. 7 1 2 4 12:18 -6 5
13 Willendorf 7 1 0 6 8:31 -23 3
14 Scheiblingkirchen II 7 0 1 6 8:20 -12 1

Die nächste Runde

Samstag, 15.30 Uhr: Kirchberg/We. - Zöbern (Köninger), Puchberg - St. Egyden/Stfd. (H. Penz), Schottwien - Grünbach (Ringhofer), Ternitz - Schlöglmühl (Celenkovic).

Sonntag, 15.30 Uhr: Hochneukirchen - Scheiblingkirchen II (Pehlivan), Natschbach-L. - Mönichkirchen (Semir Ramic), Willendorf - Neunkirchen (Radenkovic).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper