Erstellt am 17. September 2015, 01:47

von Dominik Siml

Titelkampf wird wohl zum Dreikampf. Nachdem auch Poysbrunn Federn ließ, rückten Ringelsdorf und Jedenspeigen näher.

Luftkampf. Im Spiel der Herrnbaumgartner, hier Ricardo Zechmeister (links), gegen Wetzelsdorf und Josef Fürst wurde mit harten Bandagen gekämpft.  |  NOEN, Leopold Babitsch
Wer hätte das gedacht? Poysbrunn, nach den ersten vier Runden souveräner Tabellenführer (vor allem das 5:1 im direkten Duell mit Jedenspeigen beeindruckte) musste sich nun erstmals geschlagen geben. Gegen „Geheimfavorit“ Ringesldorf setzte es eine 1:2-Niederlage, Jedenspeigen schob sich dagegen mit einem 2:1-Sieg über Altlichtenwarth in der Tabelle vorbei auf Rang eins.

„Wenn wir gegen Poysbrunn verloren hätten, wären wir weg gewesen. Mit dem gewonnen Selbstvertrauen nehmen wir hoffentlich auch in Jedenspeigen etwas mit“, will Obmann Manfred Grunsky nun auch gegen den zweiten „Großen“ punkten. Hans Kraus, Trainer beim neuen Spitzenreiter aus Jedenspeigen, will auf eigener Anlage natürlich einen Dreier: „Nun wartet mit Ringelsdorf ein echter Prüfstein, wo es ordentlich zur Sache gehen wird. Wir können hoffentlich den Heimvorteil nutzen."

„Einfach nur enttäuschend“

Mit Ottenthal, Wetzelsdorf und Drasenhofen warten drei Teams noch auf den ersten Sieg. Vor allem bei den Letztgenannten sitzt der Frust nach der Last-Minute-Niederlage gegen Eibesthal tief, wie auch Trainer Josef Frischherz nicht verheimlichen konnte: „Die Situation ist momentan enttäuschend. Ich kann den Spielern, die momentan spielen, aber keinen Vorwurf machen. Jeder gibt alles. Diese Woche kehren wahrscheinlich Novotny, Kurial und Schrempf in die Mannschaft zurück." Dafür fehlt Johannes Fritz, der gegen Eibesthal frühzeitig mit Rot unter die Dusche musste.

Beim Kontrahenten hat man natürlich Blut geleckt. „Ottenthal wäre wieder ein Gegner, gegen den etwas zu holen ist. Ich hoffe wir können unsere Siegesserie fortsetzen“, will Obmann Christoph Eigner beim Vorletzten die nächsten drei Punkte. Als einzige Mannschaft ungeschlagen ist bisweilen nur noch Wilfersdorf, die ausgerechnet zu den noch sieglosen Wetzelsdorfern müssen. Für Sektionsleiter Robert Friedrich ein besonderes Spiel: „Wetzelsdorf ist irgendwie ein kleines Derby für uns. Da ist nur der Berg dazwischen. Außerdem spielt mit Helmut Guryca jetzt ein Ex-Spieler von uns dort."

Wundertüte Rabensburg

Die Nozicka-Truppe kam zu Hause gegen Kleinhadersdorf nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus, will jetzt aber auswärts in Schrattenberg wieder voll angreifen. Kassier Wolfgang Bohrn kann aber nicht einschätzen, was dort auf ihn wartet: „Wir hatten bisher eine leichte Auslosung. Ich hoffe wir steigern uns mit den Gegnern. Mal schauen, was aus der Wundertüte am Samstag rauskommt." Im letzten Spiel holte sich Verteidiger Marcel Koller den roten Karton ab, er muss also gegen Rabensburg zusehen.

Im Spiel zwischen Kleinhadersdorf und Niederabsdorf treffen zwei Teams aufeinander, die den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht verlieren wollen. Ein Remis bringt keine Mannschaft wirklich weiter.

2. Klasse Weinviertel Nord

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Jedenspeigen 5 4 0 1 29:8 21 12
2 Poysbrunn/F. 5 4 0 1 16:3 13 12
3 Wilfersdorf 5 3 2 0 16:7 9 11
4 Ringelsdorf 5 3 1 1 18:8 10 10
5 Herrnbaumgarten 5 3 1 1 17:8 9 10
6 Rabensburg 5 3 1 1 18:11 7 10
7 Niederabsdorf 5 2 1 2 8:8 0 7
8 Schrattenberg 5 2 1 2 7:14 -7 7
9 Eibesthal 5 2 0 3 8:18 -10 6
10 Altlichtenwarth 5 1 1 3 7:9 -2 4
11 Kleinhadersdorf 5 1 1 3 8:16 -8 4
12 Wetzelsdorf 5 0 3 2 5:14 -9 3
13 Ottenthal 5 0 1 4 4:18 -14 1
14 Drasenhofen 5 0 1 4 3:22 -19 1

Die nächste Runde:

Freitag, 19.30 Uhr: Jedenspeigen - Ringelsdorf (G. Trunner); 20 Uhr: Poysbrunn/F. - Herrnbaumgarten (Schewzik).

Samstag, 16 Uhr: Drasenhofen - Altlichtenwarth (Glaser), Schrattenberg - Rabensburg (Omeragic).

Sonntag, 16 Uhr: Eibesthal - Ottenthal (E. Schmidmayer), Kleinhadersdorf - Niederabsdorf (Karmann), Wetzelsdorf - Wilfersdorf (Pusta).




 

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper