Erstellt am 30. September 2015, 11:47

von Daniel Hartl

Findet Viehdorf zurück in die Erfolgsspur?. In Hollenstein wollen die Viehdorfer wieder voll punkten.

Hausmening wartet in Lunz am See eine lösbare Aufgabe. Aschbach tritt die Reise nach Allhartsberg an.  |  NOEN, Von Anton Kovacs

Der neue Fußball-Fancorner der NÖN! Alle Ligen in NÖ – Herren, Damen und Jugend! Klick dich rein:  www.meinfussball.at

Werde Fan auf  facebook !

Nach dem Last-Minute-Sieg im Auswärtsspiel gegen Kienberg bekommt es Tabellenführer Opponitz nun im Heimspiel mit den Gästen aus Wallsee zu tun. Während bei der von Wolfgang Ginner trainierten Mannschaft der Erfolg weiter anhält, musste Wallsee gegen Sonntagberg mit der ersten Niederlage seit drei Spielen vorlieb nehmen. Bei den Gästen gibt es allerdings trotz des Duells mit dem Titelfavoriten dennoch ein wenig Grund zur Freude. Legionär Cosmin Goje darf abgesessener Sperre wieder mitwirken.

Aschbach muss nach dem überzeugenden 4:1-Auswärterfolg über Absteiger Viehdorf erneut auf fremdem Terrain antreten. Die Equipe von Spielertrainer Pren Zefi bekommt es dieses Mal mit Allhartsberg zu tun. Bei den Gästen hat Kai Zarl seine 2 Spiele andauernde Sperre nach einer Roten Karte erfolgreich überwunden und steht daher gegen Allhartsberg wieder im Kader.

Für den Vizemeister der Vorsaison, Hausmening, steht in dieser Runde eine Auswärtsfahrt nach Lunz auf dem Programm. Der Tabellenvierte kämpft in dieser Saison noch mit leichten Anlaufschwierigkeiten und musste bisher bereits zwei Saisonniederlagen bei elf Gegentoren hinnehmen. Zuletzt im Heimspiel gegen Hollenstein (7:3) lief es aber bereits besser. Lunz tritt im Heimspiel gehandicapt an, denn weder Benedikt Schnabel noch Lukasz Bienkowski dürfen aufgrund von Sperren am Spielgeschehen mitwirken.

Während Strengberg in dieser Saison einfach nicht in Tritt kommt und weiterhin das Tabellenende ziert, konnte sich Gegner Ertl mit dem siebenten Platz bisher im Tabellenmittelfeld platzieren. Die Gäste können nach abgesessenen Sperren zwar wieder auf Jürgen Baumgartner und Radek Tuma zurückgreifen, Florian Schallauer hingegen ist nach seiner Gelb-Roten Karte noch ein Spiel zum Zusehen verdammt.

Für Viehdorf wird die anstehende Begegnung gegen Hollenstein bereits zum Gradmesser wohin die Reise in dieser Spielzeit gehen wird. Die von Spielertrainer Dan Tara Lunga betreute Equipe hatte zwar einen gelungenen Saisonstart, mittlerweile schlich sich aber ordentlich Sand ins Getriebe des Absteigers. Die Gäste können genauso wie Hollenstein, das wieder auf die Dienste von Lukas Lengauer und Florian Rettensteiner zurückgreifen kann, aus dem Vollen schöpfen.

Für Kienberg gilt es die unglückliche Niederlage im Heimspiel gegen Leader Opponitz so schnell wie möglich aus den Köpfen zu bekommen, denn mit Wolfsbach wartet ein Gegner der derzeit nicht zu unterschätzen ist. Die Gäste feierten einen knappen 2:1-Sieg im Heimspiel gegen Allhartsberg und schoben sich auf den sechsten Tabellenplatz vor. Zudem steht Lukas Pils nach seiner fünften Gelben Karte und der damit verbundenen Sperre wieder zur Verfügung.

Den Abschluss des Spieltages bildet die Begegnung zwischen Sonntagberg und Göstling. Erstere werden zwar weiterhin von Verletzungen heimgesucht, aber zumindest Trainer Anton Saric kann nach überstandenen Magen-Darm-Beschwerden wieder auf der Trainerbank Platz nehmen. Während bei Sonntagberg Christian Wagner nach abgesessener Sperre wieder mit von der Partie ist, muss Göstlings Mario Weissensteiner aufgrund seiner ersten Gelb-Roten Karte in dieser Spielzeit zuschauen.

2. Klasse Ybbstal

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Opponitz 8 7 0 1 30:8 22 21
2 Sonntagberg 8 6 1 1 27:13 14 19
3 Aschbach 8 6 1 1 23:9 14 19
4 Hausmening 8 6 0 2 24:11 13 18
5 Göstling 7 4 1 2 10:6 4 13
6 Wolfsbach 8 4 1 3 18:15 3 13
7 Ertl 8 3 2 3 13:15 -2 11
8 Kienberg/G. 8 3 1 4 15:19 -4 10
9 Viehdorf 8 3 1 4 12:18 -6 10
10 Wallsee 8 3 0 5 23:14 9 9
11 Allhartsberg 8 2 1 5 15:22 -7 7
12 Hollenstein 8 1 1 6 11:33 -22 4
13 Lunz/See 8 1 1 6 13:37 -24 4
14 Strengberg 7 0 1 6 11:25 -14 1

Die nächste Runde

Samstag, 15.30 Uhr: Allhartsberg - Aschbach (R. Lanz), Lunz/See - Hausmening (Celikkiran), Opponitz - Wallsee (H. Rosenkranz); 16.30 Uhr: Strengberg - Ertl (Rogner).

Sonntag, 15.30 Uhr: Hollenstein - Viehdorf (Koyuncu), Wolfsbach - Kienberg/G. (J. Schwaiger); 16.30 Uhr: Sonntagberg - Göstling (Stefanescu).

Aktuelle Tabellen und Statistiken: NÖ Fussballverband
Alle NÖ Ligen und Klassen auf einen Blick: NÖN.at/fussball

Detaillierte Spielberichte finden Sie in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper