Erstellt am 07. Oktober 2015, 12:08

von Raimund Bauer

Meisterschaft beginnt vom Neuen. Nach den zwei Niederlagen von Emmersdorf gegen die Verfolger Raxendorf und Waldhausen rückte die Spitze in der 2. Klasse Yspertal wieder enger zusammen.

Yspertal gewann gegen Jauerling 5:3.  |  NOEN, Von Gerald Götsch
Waldhausen ist nach dem 7:3-Kantersieg über Emmersdorf wieder mittendrin im Titelrennen. Die Truppe von Trainer Josef Raab wies den Tabellenführer in seine Schranken und verkürzte den Abstand auf zwei Punkte. Der Erfolgslauf dürfte auch kommende Runde nicht abreißen. Am Freitag empfangen die Waldhausner den punktelosen Tabellenletzten St. Oswald.

Bei Emmersdorf heißt es nach der Klatsche Wunden lecken. Zudem fehlt gegen Weiten Tomasz Romaniuk aufgrund der Gelb/Rote-Sperre die sich der gebürtige Pole gegen Waldhausen einfing. Auch Weiten muss einen Rückschlag verdauen. Im Derby gegen Maria Taferl entschied ein Elfmeter die Partie zugunsten der Wallfahrtstätter.

Klein-Pöchlarn am Weg nach oben

Klein-Pöchlarn setzte sich klangheimlich im vorderen Drittel fest. Auch Leiben war für die Truppe von Rafal Tragarz kein Stolperstein. Dabei war Leiben-Coach mit der Leistung seiner Elf bei der 1:4-Niederlage nicht unzufrieden: „Wir haben in der ersten Halbzeit gefällig kombiniert und einige Chancen ausgelassen.“ Klein-Pöchlarn empfängt am Samstag nun Maria Taferl. Leiben misst sich ebenfalls am Samstag gegen Yspertal.

Die Yspertaler zeigten sich in der letzten Runde treffsicher und gewannen in einer torreichen Partie gegen Jauerling 5:3. Auch gegen Leiben sollen die Tore wie am Fließband fallen. Jauerling hingegen tritt in der nächsten Runde die Reise nach Nöchling an. Die Mannschaft von Manfred Käfinger kam über ein 1:1 gegen Pöggstal nicht hinaus. Bei Treffer fielen dabei aus einem Elfmeter.

Die Pöggstaller wollen in der nächsten Runde Raxendorf zumindest einen Punkt abknöpfen. Dabei hat sich der Tabellenzweite in den letzten Wochen stabilisiert und ist punktgleich mit Emmersdorf obenauf. Einzig das schlechtere Torverhältnis spricht gegen die Truppe von Trainer Josef Kovac.

2. Klasse Yspertal

Rang Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1   Emmersdorf 8 6 0 2 25:16 9 18
2   Raxendorf 8 6 0 2 20:15 5 18
3 (+1) Waldhausen-OÖ/G. 8 5 1 2 18:10 8 16
4 (-1) Kleinpöchlarn 8 5 1 2 21:14 7 16
5   Yspertal 8 4 2 2 17:15 2 14
6 (+1) Maria Taferl 8 4 1 3 12:12 0 13
7 (-1) Pöggstall 8 3 3 2 15:16 -1 12
8   Nöchling 8 2 3 3 12:16 -4 9
9   Weiten 8 2 1 5 12:14 -2 7
10   Jauerling 7 2 0 5 17:20 -3 6
11   Leiben 8 2 0 6 10:17 -7 6
12   St. Oswald 7 0 0 7 5:19 -14 0

Die nächste Runde

Freitag, 18.45 Uhr: Waldhausen-OÖ/G. - St. Oswald (Schachner).

Samstag, 15.30 Uhr: Kleinpöchlarn - Maria Taferl (Oberwimmer), Yspertal - Leiben (Stefanescu).

Sonntag, 15.30 Uhr:
Raxendorf - Pöggstall (Müllner), Weiten - Emmersdorf (Deim), Nöchling - Jauerling (Sevcik).

Live-Ticker, Spielberichte, Fotogalerien und Analysen zu allen NÖ Spielklassen auf: meinfussball.at

Spielberichte und Hintergrundstories finden Sie auch in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper