Erstellt am 07. Oktober 2015, 18:24

von NÖN Redaktion

Derby-Feeling liegt in der Luft. Stripfing gegen Leopoldsdorf, Eggendorf gegen Wiener Neustadts Amateure - die nächste Woche bringt brisante Partien mit sich.

Trotz Unterlegenheit feierten Kevin Dzieza (links) und seine Stripfinger einen 1:0-Auswärtserfolg bei Mistelbach (rechts Berkin Gürünlü)  |  NOEN, Heinz Schöfmann
Das "Turnierpferd" Stripfing springt - nicht so hoch es kann, sondern so hoch es muss. Gegen Abstiegskandidat Mistelbach zitterte sich der Tabellenführer zu einem 1:0-Auswärtssieg. Das Goldtor fiel quasi mit dem Pausenpfiff durch Ingomar Szabo. „Ich kann Mistelbach nur gratulieren, sie haben uns alles abverlangt und waren über Weite Strecken die bessere Mannschaft“, sparte Stripfings Sportdirektor Werner Gössinger nicht mit Lob für den Gegner. Am Wochenende sind die Stripfinger im Derby gegen Leopoldsdorf gefordert. Trainerkollegen Günter Schiesswald ist klar: „Die Mannschaften kennen einander ganz gut, da kann keiner dem anderen was vormachen.“ Die Favoritenrolle ist klar verteilt, Leopoldsdorf strauchelt mit nur sieben Punkten aus acht Spielen Richtung Tabellenende.

Ebendort versuchen die Wiener Neustädter Amateure sich wieder zu fangen. Nach sechs Niederlagen zum Auftakt holten die Jungs von Jürgen Riedl in den letzten zwei Partien vier Punkte. Nach der 4:0-Gala gegen Wolkersdorf schaute es gegen Guntramsdorf auch nach einem SC-Sieg aus - doch dank einem Doppelschlag im Finish gaben die Amateure noch ein 2:0 her. Gegen die Eggendorfer sollen die nächsten Zähler her. Im Bezirksderby geht es auch für Eggendorf um viel: Nach den durchwachsenen Ergebnissen der letzten Wochen soll jetzt eine Reaktion her - das Derby wäre der perfekte Zeitpunkt dafür.

Übrigens hat ein Ex-Trainer der Liga schon jetzt einen neuen Job: Markus Kernal, vor wenigen Wochen noch bei Bruck an der Seitenlinie, coacht jetzt Wimpassing in der BVZ Burgenlandliga. Dort beerbt er Klaus Strobl - Ex-Trainer der Wiener Neustädter Amateure.

2. Landesliga Ost

  Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 Stripfing 8 7 1 0 19:7 12 22
2 Bruck/L. 8 5 1 2 21:13 8 16
3 Brunn/Geb. 8 5 0 3 14:10 4 15
4 Vösendorf 8 4 2 2 16:14 2 14
5 Bad Vöslau 8 4 2 2 15:13 2 14
6 Scheiblingkirchen 8 3 4 1 10:9 1 13
7 ASK Eggendorf 8 3 3 2 16:14 2 12
8 Stockerau 8 3 2 3 13:15 -2 11
9 Mistelbach 8 3 1 4 17:12 5 10
10 Obergänserndorf 8 2 3 3 14:12 2 9
11 Leopoldsdorf/Mfd. 8 2 1 5 9:16 -7 7
12 Wolkersdorf 8 2 1 5 12:20 -8 7
13 SC Wr. Neustadt Amateure 8 1 1 6 11:20 -9 4
14 Guntramsdorf 8 0 2 6 13:25 -12 2

Die nächste Runde:

Freitag, 18.45 Uhr: SC Wr. Neustadt Amateure - ASK Eggendorf (Daubeck), Wolkersdorf - Guntramsdorf (Palgetshofer).

Samstag, 15.30 Uhr: Vösendorf - Mistelbach (Gnam), Stripfing - Leopoldsdorf/Mfd. (Winkler), Bad Vöslau - Scheiblingkirchen (Resch); 16.30 Uhr: Bruck/L. - Brunn/Geb. (Weiß).

Sonntag, 15.30 Uhr: Obergänserndorf - Stockerau (Mayrhofer).

Live-Ticker, Spielberichte, Fotogalerien und Analysen zu allen NÖ Spielklassen auf: meinfussball.at

Spielberichte und Hintergrundstories finden Sie auch in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper