Erstellt am 16. Oktober 2015, 09:57

von Wolfgang Wallner

Rohrbachs Reise durch’s Fußballparadies geht weiter. Kovacevic-Elf schafft sich mit Gmünd einen Konkurrenten vom Hals - 3:1 auf heimischer Anlage. Kilb etabliert sich als dritter Verfolger des bärenstarken Aufsteigers.

Ein mittlerweile gewohntes Bild: Rohrbachs Kicker jubeln, die Kontrahenten sind geknickt. So auch beim 3:1 über Gmünd.  |  NOEN, Romeo Felsenreich
Das Fußballmärchen aus dem Gölsental ist um ein weiteres Kapitel reicher: Rohrbachs Liga-Rookies ließen auch gegen Gmünd nichts anbrennen, setzten sich mit einem 3:1-Erfolg an der Spitze fest. Dieser „Dreier“ war auch notwendig – denn die Verfolger aus Rohrendorf und Melk gaben sich in ihren Partien ebenfalls keine Blöße. Ein Dreikampf um das Ticket für die 1. Landesliga zeichnet sich ab.

Kilb jagt Schrems die Jägerrolle ab

In diesem Titelfight hat Rohrbach die besten Karten. Schließlich hat die Kovacevic-Elf daheim Gmünd (vorerst) einmal einen Dämpfer im Aufstiegsrennen versetzt. Die Kilber haben mit einem dramatischen 4:3-Sieg in Schrems die Jägerrolle eingenommen. Bitter für die zuletzt so verlässlicher Granitstädter, ein Comeback in Niederösterreichs höchster Spielklasse rückt in die Ferne.

Brisanz im Abstiegskampf

Für Liga-Neuling Guntersdorf wird’s enger und enger. Nach nur einem Sieg aus neun Runden brennt der Hut. Und dass mit Rohrendorf einer der Titelanwärter zu Gast ist, macht die Aufgabe am Samstag nicht eben einfacher. Spannend wird’s auch für die Wieselburger. Kratzen die vor der Saison hoch eingeschätzten Braustädter die Kurve? Die bisherigen Duelle mit Amaliendorf sprechen für Greil & Co. Ein Sieg wäre hoch an der Zeit. Und auch das St. Pöltner „Nachbarduell“ zwischen Herzogenburg und Wilhelmsburg bringt jede Menge Sprengstoff für sich. Beiden Kontrahenten würde ein Befreiungsschlag gut tun.

Die nächste Runde:

Freitag, 19.30 Uhr: Rohrbach - Atzenbrugg/H. (Kazanci), Seitenstetten - Schrems (Cindi), Gmünd - SC Melk (Palgetshofer), Kilb - Eggenburg (Holub).

Samstag, 15 Uhr: Guntersdorf - Rohrendorf (Dobersberger), Amaliendorf - Wieselburg (Lenz), Herzogenburg - Wilhelmsburg (Nemetz).

Live-Ticker, Spielberichte, Fotogalerien und Analysen zu allen NÖ Spielklassen auf: meinfussball.at

Spielberichte und Hintergrundstories finden Sie auch in Ihrer NÖN-Printausgabe und in Ihrem ePaper