Erstellt am 16. Dezember 2015, 04:38

von Dominik Siml

„Bleibe fix in Leopoldsdorf“. Zeljko Zlatar (30) schnürt auch im Frühjahr seine Schuhe für die Marchfelder. Er möchte noch länger kicken.

 |  NOEN, zVg

Sc Leopoldsdorf

Die Gerüchte, Stürmer Zeljko Zlatar könnte wechseln, bzw.ganz aufhören, um sich mehr dem Futsal zu widmen, wurden von beiden Seiten widerlegt. Er schnürt seine Schuhe weiter r für den SCL. „Ich spiele sicher noch länger. Bis ich 40 bin, oder so“, lacht der 30-jährige Angreifer.

Trainer Martin Grabenbauer meinte: „Er ist an zwei Drittel der Tore beteiligt, für mich gibt es da überhaupt keine Diskussion, über einen Wechsel nachzudenken. Dass er nicht immer der Einfachste ist, wissen wir. Wir nehmen ihn aber wie er ist, und sind zufrieden mit ihm. Seine Qualität ist unbestritten.“

Die Spieler absolvieren jetzt fünf Wochen lang ihre Laufeinheiten, ehe es am 11. Jänner mit der Vorbereitung losgeht.

SV Stripfing

Stripfing startet eine Woche nach Leopoldsdorf in die Vorbereitung, spielt am 3. Jänner aber noch das Hallenturnier in Wolkersdorf. „Davor gibt es zwei Einheiten in der Halle. Wir wollen unseren Titel dort verteidigen“, so Gössinger.

Der Name des angekündigten Innenverteidigers könnte jetzt auch schon früher rauskommen als zunächst erwartet, Sportdirektor Gössinger kündigte an, in der letzten Dezemberwoche die Information preiszugeben. „Der neue Spieler will noch alles mit seinem Ex-Verein abklären und da keinen finanziellen Schaden davontragen. Sollte das geklärt sein, ist es kein Problem, zu verraten, wer uns im Frühjahr verstärkt.“